Jahreszeitengedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 211-220 von 1081.

Die Winterrose

Jacques Bernard

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Jacques Bernard
30.11.2017    0    5    100

Die Winterrose

Im tiefsten Schnee steht da ganz stolz ein Röslein in dem Wald.
Ganz ungläubig fragt der Verstand: „Wie kann das bloß sein?“
Denn jeder weiß, die Zeit sagt´s auch: Es [ ... ]

Des Novembers Neige

Picolo

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Picolo
28.11.2017    2    7    76

Der Sturm weht um mein Kämmerlein
November geht zur Neige
zwischen Wolken - Mondenschein
fällt durch Pappelzweige .

Verweht ist schon das letzte Blatt
die Äste klappern kahl
und was im [ ... ]

Wintermorgen

Raina Jeschke

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Raina Jeschke
28.11.2017    3    8    60

Auf einstmals grünen Zweigen
glänzt silberhell der Reif,
vom strengen Frost gefangen,
tief in des Winters Reich.

Hell färbt sich schon der Himmel,
es lockt der Sonne Strahl,
doch durch die [ ... ]


Bestandsaufnahme: Herbst

Annelie Kelch

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Annelie Kelch
27.11.2017    6    6    41

Über schlafende Wälder
reift der rostrote Herbst.
Mit Nebelschwaden ziehen
Reste des Sommers über den Fluss.
Das Wasser trauert wie ein blinder Spiegel
und auf den Straßen stockt das [ ... ]

Auf jeglicher Flur

Picolo

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Picolo
26.11.2017    0    4    45

Es fallen die Blätter
wie wir alle fallen
durch düstere Wetter
die Seelen hallen .

Es ist eine Zeit
stillen Besinnens
der Ohnmächtigkeit
vergangenem Beginnens.

Es blicken [ ... ]

Am Rotaugenstrauch

Ralf Risse

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Ralf Risse
25.11.2017    1    7    44

Am Rotaugenstrauch hingen silberne Klingen,
im Tanz ihrer Liebe sie sich verfingen.
Ein Drängeln, ein Schubsen- voll Leidenschaft ...
vom Wasser des Frühlings zum kochend Saft.
Überflutete [ ... ]

Frühling kommt

Jürgen Kohl

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Jürgen Kohl
21.11.2017    0    6    53

Sieh Kraniche die nordwärts ziehen,
Schau die ersten Blumen blühen,
Ihr süßer Duft weht übers Land,
Der alte Frost, er liegt danieder,
Streckt seine Tod geweihten Glieder,
Erlegt von [ ... ]


Im Elften

Ralf Risse

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Ralf Risse
18.11.2017    1    6    67

Novembertrist-
Du denkst dir: Mist!
Das Jahr verdämmert seine Frist.

Novembergang-
Du denkst dir bang:
Geliefert dem Ellipsenzwang.

Novemberkalt-
Du denkst dir: Halt!
Im Missen heimlich [ ... ]

Das kleine Blatt

sissy

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: sissy
15.11.2017    1    8    86

Im sanften Wind ein kleines Blatt,
das seinen Halt verloren hat,
es segelt auf und fällt hernieder,
der Wind ergreift es immer wieder.

Trägt’s zu dem Ast, an dem’s geboren,
doch hat es [ ... ]

Flockenfall

Jürgen

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Jürgen
14.11.2017    1    4    78

Flockenfall


Leise fallen viele weiße Flocken überall,
Stille, kein Laut und auch kein Schall,
weiß der Wald und weiß das Feld,
grau das weite Himmelszelt.

Tausend Flocken tanzen
um [ ... ]