Jahreszeitengedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 171-180 von 1109.

Seltsamer Frühling

Alf Glocker

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Alf Glocker
15.04.2018    0    7    70

An der Hauswand paaren sich Feuerwanzen,
in den Bäumen singen komische zu Vögel laut,
die Nachbarn sind dämliche Landpomeranzen
und das Gebäude ist total auf Schotter gebaut.

So [ ... ]

Frühling

savitri

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: savitri
14.04.2018    0    7    74

zirpende Luft
erfüllt von goldenen Sonnenstrahlen
und dem hellen Grün der Frühlingswiese
lässt die Seele [ ... ]


Frühling 2018

hartmut

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: hartmut
14.04.2018    0    1    48

Rosa-weißer Tulpenbaum
wächst mit Blüten dicht an dicht
am grauen Holz.
Blätter wachsen an schwarzen Bäumen
über klarem Wasser,
Brennnesseln, Scharbockkraut blühen
violett und [ ... ]

Willst leben!

Bernd Tunn

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Bernd Tunn
12.04.2018    2    3    38

Sie haben versucht
dich klein zu machen.
Verwerten den Stamm
für andere Sachen.

Doch die Wurzeln
wollen leben.
Um wieder neu
nach oben [ ... ]

Kirschblütenfest

Piscium

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Piscium
05.04.2018    1    5    91

Kirschblütenpracht
fast über Nacht

Rosane Farben
vergessen alte Narben

Frühlingswind mild
Naturhunger stillt

Alles erwacht
Winter [ ... ]

Ein letzter Blick!

Bernd Tunn

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Bernd Tunn
03.04.2018    3    4    73

Ein letzter Blick.
Winter ade.
Frühling kämpft.
Taut den Schnee.

Wachsende Wärme
stark begehrt.
Kälte hat sich
genug gewehrt.

Fenster geöffnet.
Duftende Zeit.
Die Sonne wärmt
nun [ ... ]


M(ein) kleines Osterwunder

ulli nass

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: ulli nass
31.03.2018    1    4    76

die Amsel singt ihr
schönstes Lied
die Tauben gurren
sehr vertraut

eine Kreuzspinne
die Fäden zieht
und Kohlmeisen
jubilieren laut

ins bunte Tummeln
vieler Arten
ist nun [ ... ]

Innere Uhr

Sanja

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Sanja
27.03.2018    0    7    62

Meine Güte,
bin ich müde,
es fehlt ´ne gute Stunde,
die Sommerzeit dreht ihre Runde,
schließe schnell das rechte und linke Auge,
damit ich morgen zur Arbeit wieder tauge,
Wünsch´Euch [ ... ]