Jahreszeitengedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 1031-1040 von 1065.

Abschied vom Somer

BlondesGift

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: BlondesGift
03.11.2011    0    0    572

Die Wärme wird sinkt,
Die Sonne weniger strahlt,
Ein Vöglein dass zum letzten Mal in diesem Jahr singt,
Bevor sich auf seine Reise begibt.

Aber wenn der Jahreszeitenwechsel die Blätter bunt [ ... ]

Kalt

micha221b

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: micha221b
17.10.2011    0    2    498

Deine sanften Flocken laden uns ein
in dein reines, wohliges Weis hinein zu tauchen.

doch gibt man sich dir hin,
erkaltet unsere Seele
und du lässt uns erfrieren.

Du wundervoller, weicher, [ ... ]


Dezembermorgen

micha221b

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: micha221b
17.10.2011    0    2    899

Der Dezemberwind zieht eiskalt seine Kreise,
schafft es nicht
die Wolken der Nacht hinfort zu blasen.

Ich liege im Bett,
die Augen fest verschlossen,
möchte weiter Träumen.

Ziehe die [ ... ]

Herbst

micha221b

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: micha221b
07.10.2011    0    0    472

Die Herbstwinde machen es möglich,
dass viele bunte Drachen den Himmel bevölkern.
Drachen vieler Größen und Formen.

Ich mag am liebsten die Kinderdrachen,
die mit viel Mühe zusammengeklebt [ ... ]

Herbst

micha221b

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: micha221b
17.09.2011    0    0    437

Die Herbstwinde machen es möglich,
dass viele bunte Drachen den Himmel bevölkern.
Drachen vieler Größen und Formen.

Ich mag am liebsten die Kinderdrachen,
die mit viel Mühe zusammengeklebt [ ... ]

Herbsttanz

Gerhard Falk

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Gerhard Falk
16.09.2011    0    2    492

Herbstlaub
Ist taub
Doch wie ich find’
Tanzt es im Wind
Durch das letzte Sommerlicht
Dass es das Herz mir bricht

Vergessene Blüten leuchten leise
Und auf wundersame Weise
Laden sie mich [ ... ]


Herbstwetter

micha221b

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: micha221b
07.09.2011    0    0    480

Der Himmel zieht sein dunkles Wolkenkleid an,
lässt es regnen so stark er nur kann.
Der Wind bläst den Staub des Sommers hinfort,
die Welt wird zu einem finsteren Ort.

Die Erde macht sich [ ... ]

Herbst

Gerhard Falk

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Gerhard Falk
31.08.2011    0    0    532

Kühle Nebel ziehen durchs Land,
brauner Acker dampft im Morgen,
Sonnenblumen, die ich fand,
leuchten über allen Sorgen.

Noch einmal wird es warm in mir,
will in die Lüfte steigen,
bevor [ ... ]

Sommerwindbirke

Gerhard Falk

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Gerhard Falk
22.08.2011    0    0    458

Der Sommerwind,
er kämmt der Birke die Blätter,
lässt sie grün und silbrig blitzen.
Meereswogen gleich
rauschen Böen durch ihr Haupt,
dass die Zweige zu Wellen werden,
die sanft sich [ ... ]