Der Herbst und seine Mucken

© Pixabay-Bild von mir komplett überarbeitet

Wenn man Straßenschilder schlecht erkennt
wegen Nebel gegen Mauern rennt.
Ausrutscht auf buntem Blätterbrei,
dann ist’s Herbst der nüscht verzeiht.

Wenn aus konkavem Regenschirm wird konvex,
ein Sturm ihn dann schließlich ganz zerfetzt.
Man fröstelt sehr - wird pitschenass,
dann ist dies herbstlicher Badespaß..

Und wenn dann zu guter Letzt,
ein Baumstamm durch eine Motorhaube fetzt
Die Karosse erscheint im bunt-blättrigem Kleid,
dann weißt du, dass kann nur die Herbsteszeit.

Dafür gibt's keine Stechfliegen und Wespen,
die ihren Stachel an dir austesten.
Das ist das Positive an dieser Zeit,
das mich so halbwegs doch erfreut.

Wenn Du willst nun auch ein Gedicht verfassen,
Dich über die schöne Herbstzeit willst auslassen.
Wie toll und wie bunt das überall so ist,
überleg ob das der Wirklichkeit entspricht!


© Michael Dierl


14 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher













Beschreibung des Autors zu "Der Herbst und seine Mucken"

Ich habe mal versucht die andere Seite des Herbstes zu beleuchten! Warum mal nicht? Viele schreiben ausschließlich über die posive Seite dabei vergißt man doch all das Ungemacht was diese Zeit mitbringt. Viel Spass!

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Der Herbst und seine Mucken"

Re: Der Herbst und seine Mucken

Autor: Alf Glocker   Datum: 01.10.2022 10:01 Uhr

Kommentar: Ui - toll gemacht! (beides)

LG Alf

Re: Der Herbst und seine Mucken

Autor: Sonja Soller   Datum: 01.10.2022 10:54 Uhr

Kommentar: Einerseits stimmt das eine und anderseits das andere, lieber Michael,
da der Herbst sehr launisch sein kann, stimmt wohl beides!! Da heißt es doppelt aufpassen beim Autofahren und Spazierengehen!!!! :-)

Toller Text und auch das Bild!! Gerne gelesen!!!

Herzliche Morgengrüße aus dem achtsamen Norden, Sonja

Re: Der Herbst und seine Mucken

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 01.10.2022 12:17 Uhr

Kommentar: Lieber Michael,
an deinem Gedicht komme ich natürlich auch nicht vorbei. Dein Stil ist markant. Er gefällt mir (egal, was andere schreiben).
Bleib gesund
Wolfgang

Re: Der Herbst und seine Mucken

Autor: Julia Häge   Datum: 01.10.2022 16:55 Uhr

Kommentar: Gut geschrieben...die Wirklichkeit hat immer 2 Seiten...;-)
Dafür mag ich den Sommer nicht...hihi...

LG
Julia

Re: Der Herbst und seine Mucken

Autor: Hartmut Holger Kraske   Datum: 01.10.2022 18:55 Uhr

Kommentar: Ha! So hab ich den Herbst noch gar nicht gesehen. Hat auch noch keiner geschafft die Worte "konvex" und "konkav" so elegant in ein Jahreszeitengedicht rein zu schreiben.

Tja, der Herbst... Vitamin D-Pillen schlucken oder melancholisch bleiben. Mal sehen...

Grüße und schönes Wochenende!

Re: Der Herbst und seine Mucken

Autor: Michael Dierl   Datum: 01.10.2022 21:21 Uhr

Kommentar: Uiiiiiiiiiii........soviel Kommentare. Bedanke mich bei allen!

Lieber Alf, 1000 Dank! Schön dass Dir beides gefällt! :-)

Lieber Sonja, ein Dank auch Dir. Ja, mir ist mal ein kleiner Ast nur auf die Schulter im Wald gefallen. Und ich muss sagen zum Glück nur auf die Schulter. Ich hatte zwar auch eine Mütze und eine Kaputze drüber aber wenn Dir solch ein noch so kleines Ding aus vielleicht 30 Metern Höhe auf den Kopf fällt zwingt dich das schon noch in die Knie. Seitdem meide ich Spaziergänge im Herbst in Wäldern die eben leider durch das Klima geschädigt wurden und bei starkem Wind schon gar nicht.

Lieber Wolfgang, schön, dass es Dir gefällt. Ich glaube auch das Sportwagenfahrer oder auch Ex-Fahrer oder eben Menschen mit besonderen Geschmack, sag ich jetzt mal pauschal, ein wenig anders ticken. Sind Individualisten!

Liebe Lulia, hahahahahaaaaa.......da habe wir doch wieder was gemeinsam - fast! :-) ein Lächeln zurück!

Lieber Hartmut, Dein Kommentar - ich liebe Sarkasmus - ja, wenn schon dann melan-komisch, da bin ich etwas eigensinnig! :-)

lg Michael

Re: Der Herbst und seine Mucken

Autor: Verdichter   Datum: 05.10.2022 22:38 Uhr

Kommentar: Ich häng' mich nochmal dran: selten so geschmunzelt über ein Herbstgedicht!
Ich hab's mit viel Freude gelesen. Danke dafür.

Gruß, Verdichter

Re: Der Herbst und seine Mucken

Autor: Michael Dierl   Datum: 06.10.2022 0:56 Uhr

Kommentar: Ja, Dank auch Dir Verdichter. Schön, dass es Dir gefällt und ja es soll natürlich zum Schmunzeln anregen!

lg Michael

Re: Der Herbst und seine Mucken

Autor: Jens Lucka   Datum: 07.10.2022 21:23 Uhr

Kommentar: Haste vollkommen Recht, Michael. Die andere Seite der Medaille hat wohl jede Jahreszeit.

Liebe Grüße , Jens

Re: Der Herbst und seine Mucken

Autor: Kathleen   Datum: 13.10.2022 7:46 Uhr

Kommentar: Dem kann ich mich nur anschließen. Alles hat zwei Seiten. Ich mag den Herbst trotz seiner Rauheit sehr. Das Farbspiel der Natur ist einfach ein Fest für meine Sinne, vor allem im goldenen Oktober. Toll geschrieben. Bleibt alle gesund und unverletzt;)

Stürmische Grüße

Kathleen

Re: Der Herbst und seine Mucken

Autor: Vergissmeinnicht   Datum: 13.10.2022 17:22 Uhr

Kommentar: Ha Ha Ha...Hatte Spass beim lesen...das Vergissmeinnicht sagt Danke...

Re: Der Herbst und seine Mucken

Autor: Steffi Illi   Datum: 14.10.2022 18:09 Uhr

Kommentar: So böse kann doch der Herbst nicht sein
Er bringt uns schließlich roten Wein ;-)

Hoffentlich bekommt mir der Herbst besser und mein Auto macht nicht Bekanntschaft mit einem Stamm voll bunter Blätter;-)

Es ist immer eine Sache der sichtweise das stimmt... Da ich ein Herbstkind bin werde ich ihn auch immer lieben.

Dir noch einen wunderschönen Herbst

Liebe Grüße Steffi

Kommentar schreiben zu "Der Herbst und seine Mucken"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.