Herbstahnung

© SH

Der Ostwind bringt uns schönes Wetter,
trägt einen sommerlichen Duft.
Doch färben sich die ersten Blätter,
ein Hauch von Herbst liegt in der Luft.

Fast ist es eine Ahnung nur,
die Sonne trügt mit ihrer Wärme.
Und doch: am Himmel kündet eine Spur
vom Sommerende, in Gestalt der Vogelschwärme.

Und ja, man weiß es doch,
der Herbst zieht ein zu dieser Zeit.
Das Herz jedoch, es hängt ja noch
am Sommer, ist noch nicht bereit.

Es braucht die letzten Wärmestunden,
sich des Sommers zu entbinden,
den Kreis der Jahresuhr zu runden
und den Herbst auch schön zu finden.


© Verdichter


25 Lesern gefällt dieser Text.





Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher







Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Herbstahnung"

Ich kann noch nicht ganz loslassen

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Herbstahnung"

Re: Herbstahnung

Autor: Monika Lipke   Datum: 04.09.2021 13:33 Uhr

Kommentar: Ich habe die Herbstahnung gerne gelesen...

Lieben Gruß...

Mona...

Re: Herbstahnung

Autor: Sonja Soller   Datum: 04.09.2021 13:57 Uhr

Kommentar: Ganz wunderbar und nachfühlbar, Deine Herbstahnung,
ich ahne auch schon........
Wieder einmal "ein Gedicht", Dein Gedicht"

Herzliche Grüße aus dem teilweise ahnungsvollen Norden, Sonja

Re: Herbstahnung

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 04.09.2021 14:59 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter,
die vier Jahreszeiten entlocken uns immer wieder schöne Gedichte. Aber die über die Übergangszeiten sind noch gefühlvoller; so wie deins.
Dein Bild gut erwischt und passt.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Herbstahnung

Autor: Alf Glocker   Datum: 04.09.2021 18:00 Uhr

Kommentar: schön!

LG Alf

Re: Herbstahnung

Autor: Soléa   Datum: 05.09.2021 9:21 Uhr

Kommentar: Manche Ahnung wird erfüllt
und manche Sehnsucht gern gestillt!

Sonnige Grüße
Soléa

Re: Herbstahnung

Autor: Michael Dierl   Datum: 05.09.2021 10:13 Uhr

Kommentar: Diese Vögel habe ich neulich Nachts gehört. Ein riesen Schwarm ist vorübergeflogen!

lg Michael

Re: Herbstahnung

Autor: l.Maja   Datum: 05.09.2021 18:51 Uhr

Kommentar: Die Wärme des Neubeginnes, sanft erzählt. Sehr gut!

Re: Herbstahnung

Autor: Vergissmeinnicht   Datum: 06.09.2021 12:12 Uhr

Kommentar: Sehr gefühlsvoll geschrieben...einfach nur Wunderschön...
... es grüßt dich das Vergissmeinnicht.

Re: Herbstahnung

Autor: Jens Lucka   Datum: 06.09.2021 19:42 Uhr

Kommentar: Schön geschrieben. Genau so fühle ich auch . Ich sauge den Rest der dahinziehenden Sommersonne.

Liebe Grüße , Jens

Re: Herbstahnung

Autor: hayodelight   Datum: 07.09.2021 9:57 Uhr

Kommentar: wunderschönes Gedicht. Hätte auch der Feder eines der großen Dichterfürsten entspringen können. Man möchte ja nicht nur den Sommer als Jahreszeit festhalten sondern auch als Hochzeit des menschlichen Lebenszyklus'.

Kommentar schreiben zu "Herbstahnung"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.