Frühjahrsgedanken

Wenn alles lebt
die Erde webt,
und Bäume knospen.
Wenn die Sonne wärmt,
die Vögel schwirren
und zu singen beginnen,
wenn alles zu wachsen
und zu blühen beginnt,
die Energien zu sprühen scheinen,
und die Blumen blühen.
Mensch und Tier die Nasen recken,
ihre Winterglieder strecken,
die Mäntel in den Keller hängen,
fröhliche Liebeslieder singen,
kann wohl nur der Frühling beginnen.

Angélique Duvier
März 2018

Frühjahrsgedanken

© Angélique Duvier


© Angélique Duvier, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!


22 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher






Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher



Kommentare zu "Frühjahrsgedanken"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Frühjahrsgedanken"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.