Gesellschaftskritisches sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 211-220 von 2376.

Blinde Seelen

Fiffi

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: Fiffi
16.11.2018    2    6    82

Nein! Nicht die Gesichter sind hässlich,
Sondern die Seelen, die diese Gesichter tragen.
Es ist einfach grässlich,
Was manche Menschen ertragen.
Einer die Arbeit verloren,
Beim anderen etwas [ ... ]

Glaubensfragen

Pedda

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: Pedda
11.11.2018    2    6    80

Allein der Christenmensch ist gut,
Erlöst durch Gottes Sohn,
Er isst sein Fleisch und trinkt sein Blut
Als Kannibalenlohn.

Wer nicht zu Allah beten will,
Fünf mal am Tag auf Erden,
Ist [ ... ]

Nicht mehr als fromme Worte

Ezra Ypsilon

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: Ezra Ypsilon
11.11.2018    1    9    94

Der Winter naht, die Menschen frieren,
doch sitzt ihr warm in eurem Sessel.
Jetzt ist nicht mehr die Zeit zu lamentieren.
Befreit euch doch von dieser Fessel!

Alle Jahre wieder
sprecht ihr von [ ... ]


Weißzeit

 Soléa

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: Soléa
09.11.2018    8    9    122

Grau, das einstmals weiße Haus,
befleckt die Unschuld, nicht
die Mützen vom Klan –
sie scheinen frisch gewaschen.
Friedensfahnen wackeln,
nur der Wind hält sie tapfer am Leben.
Die Pfeife [ ... ]

Mister President

Juergen Wagner

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: Juergen Wagner
07.11.2018    0    1    65

Es war ein Mensch, so reich und mächtig,
er fühlte sich so groß und prächtig,
so dass man fand, das wär der Mann,
der dieses Land regieren kann

Sein Reichtum, seine Macht und Größe [ ... ]

Thunfisch in Öl

 Soléa

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: Soléa
05.11.2018    2    7    96

Bin ein Fisch im frischen Wasser –
leicht und wendig, schwimm ich raus.
In das weite blaue Meer,
nach einer Weile untertauch –
nicht lange, wollte nur mal sehen,
ob, von der Tiefe her, man [ ... ]

D.T. aus A.

Ezra Ypsilon

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: Ezra Ypsilon
04.11.2018    1    4    81

So mancher leidet hin und wieder
an tiefer geistiger Umnachtung.
In diesem Zustand singt er Lieder
von gegenseitiger Verachtung.

Das Schlimme nur: er selber merkt es nicht,
redet von seiner [ ... ]


Ein dunkelnder Weg!

Bernd Tunn

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: Bernd Tunn
04.11.2018    2    1    54

Dunkelnder Weg vor milder Nacht.
Hunde bellen bei ihrer Wacht.

Gestalt huscht Schlimmes zu tun.
Das Mondlicht wird Heute ruh,n.

Von irgendwo her ein greller Schrei.
Der folgenden Stille ist [ ... ]

Reflektionen über Nähe

mychrissie

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: mychrissie
04.11.2018    4    4    93

Christian Morgenstern
hat ein einem Gedicht
sehr launig beschrieben,
wie die Nähe, traurig,
dass sie sie den Dingen
nicht näher kommen kann,
zum „näher“ und schließlich
zur [ ... ]