Ob Politik oder Kirche, ob Lenor oder Islam
Man macht für gewöhnlich einen Riesen-Tamtam
Die Welt zu überzeugen
Von seinem Gut, seinem Kram

Man handelt mit Glauben, man handelt mit Wert
Man trommelt für Frieden, man trommelt für's Schwert
Damit alle erkennen
Das ist das Rechte und niemals verkehrt!

"Hier bist du richtig, das ist brauchbar!
Das wird dir helfen, das ist doch klar!
Damit jedermann glaubt
Das ist richtig und wahr!"

Dann schürt man Ängste, dann sät man Trug
Dann fördert man Zwiespalt und jeden Unfug
Seine Macht auszudehnen
Man kriegt wohl nie je genug

Schweigen und handeln, manifestier‘n
Still sein, vertrauen und investier’n
Sein Licht zu verschwenden
Ohne zu missionier’n


© Jürgen Wagner


4 Lesern gefällt dieser Text.






Beschreibung des Autors zu "PROPAGANDA"

'Propaganda' kommt von lateinisch 'propagare' verbreiten, ausbreiten. Es tauchte im Zuge der Gegenreformation erstmals auf und wurde später säkularisiert. Seit den Zeiten Hitlers und Stalins wird das Wort nur noch kritisch gebraucht. So äußerte der russische Außenminister Lawrow nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine am 24.2.22: „Wir planen nicht, andere Länder zu überfallen! Die Ukraine haben wir auch nicht angegriffen“.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "PROPAGANDA"

Re: PROPAGANDA

Autor: CrazyHälp   Datum: 07.06.2022 11:08 Uhr

Kommentar: Ja da hast du Recht! Alle streiten sich wie Straßenköter um ein Stück von dem was noch übrig ist. Alle glauben den größten Hunger zu haben und beanspruchen das Stück für sich. Geteilt wird nur die Gier und die Wut.

Kommentar schreiben zu "PROPAGANDA"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.