Geschenk

© Felix's Federhand

Geschenk

Mein Wesen ist nicht immer leicht
Im Herzen aber unfassbar seicht
Der Verstand uns in die Irre lenkt
Unser Herz uns dafür reich beschenkt

Ein Geschenk, dass nicht zu kaufen ist
Eine Gabe, die man so oft vermisst
Ein Lächeln uns viel weiter bringt
Das Selbst dann viel höher schwingt

Dein Wesen sucht und findet dich
Im Herzen funkelt stets das Licht
Nur Gedanken das Feuer lenken
Diese Kraft kann auch ertränken

Das Geschenk ist im Geist verbunden
Strahlt von außen und heilt die Wunden
Schließ' die Augen... spür' die Stille
In dir atmend in voller Fülle!


© Felix's Federhand


5 Lesern gefällt dieser Text.






Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Geschenk"

Re: Geschenk

Autor: Jens Lucka   Datum: 04.04.2021 18:27 Uhr

Kommentar: Schön. ;-)

Gruß, Jens

Kommentar schreiben zu "Geschenk"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.