Face (your own) book

FRÜHER
haben die Nazis
frischgemordete Schädel von Menschen,
Stirn,
Brüste,
Kniedurchmesser
Körpergrößen
sonst noch was pervers
akribisch vermessen,
um
den reinrassigen
„Arier“ –Typ
Mensch
zu erforschen.


HEUTE
sammelt
Facebook
weltweit Daten,
um Persönlichkeiten
virtuell
tausendfach akribischer zu vermessen.

Ich erkenne darin durchaus graduelle Unterschiede.

Ein Mensch ist aber hier wie da nur missbrauchte Durchgangsware.


Faschistisch menschenverachtend
sind
BEIDE.

16.6.2019


© Wolfgang Karwatzki


4 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Face(your own) book"

Re: Face(your own) book

Autor: possum   Datum: 17.06.2019 6:36 Uhr

Kommentar: Lieber Wolfgang,
ja jegliche Verletzungen was die Würde tretet ist solch ein arges Schicksal, man sollte meinen Menschen lernen dazu ... aber ... leider ... so traurig,

lieben Gruß!

Kommentar schreiben zu "Face(your own) book"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.