Verkehrshindernis

© fotolia

Das ist euch bestimmt auch schon passiert,
man minutenlang auf eine rote Ampel stiert.
Endlich gelbes Licht, dann grünes Licht,
warum bewegt der sich vor mir nicht?

Schläft er, träumt von Hammelswürsten,
anstatt jetzt zügig loszubürsten.
Oder wurde er nachts so beglückt,
dass seine Sinne sind verrückt.

Die sachte Lichthupe half mir nicht,
die Fanfare weckte ihn auf, den Wicht.
Musste er uns vor der Ampel bestrafen,
also früher wurde zu Hause geschlafen.


Fahren im Kreisverkehr
ist eigentlich nicht schwer.
Na, wo kommt der denn her,
Verkehrsregeln von ungefähr.

Beim Einfahren darf man nicht blinken,
Ausfahren blinken, zügig, nicht hinken.
Die anderen mir die Spur schneiden,
eine volle Breitseite vermeiden.

Nur mit dem Fahrzeug in den Kreis
und das Gehirn liegt noch auf Eis.
Im Ausland ihr mal alle seht,
wie's im Kreisverkehr richtig geht.


© Wolfgang Sonntag


15 Lesern gefällt dieser Text.










Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Verkehrshindernis"

Autofahren ist heutzutage ein Kampf ums Überleben. Man kann ja mal gedanklich in sich kehren, aber nicht im Straßenverkehr und schon gar nicht vor der Ampel. Vorteil beim Kreisverkehr. Aber da gibt’s andere Probleme …

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Verkehrshindernis"

Re: Verkehrshindernis

Autor: Ikka   Datum: 04.06.2019 9:55 Uhr

Kommentar: Gut beobachtet, lieber Wolfgang! Allzeit sichere Fahrt wünscht dir Ikka!

Re: Verkehrshindernis

Autor: jyrgenkuntze.de   Datum: 04.06.2019 10:45 Uhr

Kommentar: Gut gemacht, ich hab gelacht!

Wir haben unser StehAuto verkauft, doch als Fahrradfahrer kenne ich solche Situationen auch.
Als Autofahrer in Zukunft wohl selten.

Gruß
Jyrgen

Re: Verkehrshindernis

Autor: possum   Datum: 04.06.2019 23:52 Uhr

Kommentar: Hallo lieber Wolfgang,
ja manchesmal könnte man schon explodieren, aber man soll sich ja beherrschen und geduldig sein, es fällt mir gar nicht so leicht, wenn man in Eile ist und ein anderer schläft sich erst mal aus direkt vor der Ampel ...

gute Fahrt mit lieben Grüßen!

Re: Verkehrshindernis

Autor: Maline   Datum: 05.06.2019 10:01 Uhr

Kommentar: Ja, bei manchen muss man annehmen sie haben sich den Führerschein auf der Nähmaschine genäht.
Was mir auffällt ist, dass auf der Autobahn sehr viele beim überholen die Blinker nie benützen und dann noch knapp ein oder ausscheren.
Na und dann gibt´s noch die, welche ihr Auto spazieren tragen. Gemächlich 50 fahren wo 100 erlaubt und man hat keine Möglichkeit sie zu überholen.

Viel Fahrspass! Maline

Re: Verkehrshindernis

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 06.06.2019 19:14 Uhr

Kommentar: Hallo meine Lieben,
Danke für eure Kommentare auch zum Schmunzeln.
Seit ich Rentner bin, fahre ich nicht mehr so oft Auto. Aber wenn ich fahre, dann nicht wie ein Rentner ...
Dank auch den Knöpfern und liebe Grüße an alle
Wolfgang

Re: Verkehrshindernis

Autor: Erika Reinecke   Datum: 16.06.2019 20:23 Uhr

Kommentar: Ach Wolfgang, die Ruhe sei dem Menschen heilig, denn nur Verrückte habens eilig. Denk an was besonders schönes und zähl bis zehn wenn du dich aufregen möchtest.. ( bist doch sonst so realext?).Gruß Eri

Re: Verkehrshindernis

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 17.06.2019 12:43 Uhr

Kommentar: Liebe Eri,
an dich auch noch einen herzlichen Dank für deinen Kommentar. Ja, du hast Recht, ich bin relativ relaxt. Was mich halt eben aufregt, sind die Vorurteile der meisten Autofahrer bezüglich meines Autos. Auch wenn ich vorschriftsmäßig fahre, ich bin der (aber darauf bin ich auch stolz), der einen Porsche fährt.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Verkehrshindernis

Autor: Erika Reinecke   Datum: 19.06.2019 21:03 Uhr

Kommentar: Ich gönn dir dein `Baby in Sonnengelb wirklich sehr. Schließlich hast du Jahre lang dafür geschuftet .Vielleicht sehen die meisten deinem Auto hinterher und denken, wow, hätt ich doch auch so was tolles unterm Hintern. Aber Neider gibt es immer.

Kommentar schreiben zu "Verkehrshindernis"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.