Die Wahlen ...

Laut rufend ...

plärrt der eine ... hü
ein anderer schreit aber ... hott
es ist schon arg ... o sapperlot
wie soll man da die richtung finden
wo schmierig brei ... gedanken winden
am end ist eh alles ... schamott

und diese sogenannten ... wahlen ...

bereiten nichts ... als qualen
gelogen ... wird ja sowieso
geschweige denn ... betrogen
und schwindelreiches ... kontra
vergrault auch noch das letzte ...
gar hoffnungsvolle ... pro ...


. possum .

Die Wahlen

© possum


© possum


8 Lesern gefällt dieser Text.









Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Die Wahlen"

Re: Die Wahlen

Autor: possum   Datum: 26.03.2019 2:03 Uhr

Kommentar: Hallo, mir stinkts mit dem Gelüge der Politik ...

liebe Verdichter, dein Gedicht hat mich inspiriert auch hier das Pro und Kontra
aufzuschreiben, allerdings was Politik betrifft ... wir hatten wieder mal Wahlen ... mir geht die Galle über,

liebe Grüße euch Allen!

Re: Die Wahlen

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 26.03.2019 9:06 Uhr

Kommentar: und wir müssen diese Sesselfurzer auch noch bezahlen ...
Danke, liebe possum, dass du dieses Thema in deinem so treffenden Gedicht mal angesprochen hast.
Liebe Grüße
Wolfgang

Re: Die Wahlen

Autor: Alf Glocker   Datum: 26.03.2019 9:51 Uhr

Kommentar: haha, leider spiegelt das Gedicht genau die Wahrheit wider...
es ist ein Kreuz mit den Politikern...die sind, zusammengenommen, auch bloß eine Mafia

Liebe Grüße
Alf

Re: Die Wahlen

Autor: Ikka   Datum: 26.03.2019 17:57 Uhr

Kommentar: Liebe possum, mir geht es wie dir, und es fällt mir besonders zur Zeit sehr schwer, den Politikern Glauben zu schenken ... alles Machtgehabe :(
Ikka grüßt!

Re: Die Wahlen

Autor: possum   Datum: 26.03.2019 22:53 Uhr

Kommentar: Guten Abend euch,
lieber Wolfgang, da bin ich also nicht alleine mit meinem Denken,
lieber Alf, in der Tat ist es wie eine Mafia nur hinterlistiger,
liebe Ikka, es ist doch nur noch Lügerei Schmiererei und Machtgehabe wie du sagst,

vielen Dank fürs reinlesen, ich sende liebe Grüße umgehend ab,
das Gleiche auch fürs Knöpfen!

Re: Die Wahlen

Autor: Verdichter   Datum: 26.03.2019 23:41 Uhr

Kommentar: Liebe Possum, niemand anderer könnte ein so greuliches Gehabe so federleicht, fast spielerisch in Worte fassen. Und das alles ist auch noch so wahr. Da lese ich doch lieber deine Zeilen, anstatt Nachrichten zu schauen.
Lieben Abendgruß,
Verdichter

Re: Die Wahlen

Autor: possum   Datum: 27.03.2019 0:01 Uhr

Kommentar: Hallo liebe Verdichter,
dies mit den Nachrichten vermeide ich schon lange, ich schieb sie schon fast ... kriminell fort und ich sage dir, weil ich eh nichts ändern kann!
Danke für deinen lieben Komment, ganz liebe Grüße an dich!

Kommentar schreiben zu "Die Wahlen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.