40 Jahre warst du in der Firma angestellt.
Nun merkst du, dass nach dir kein Hund mehr bellt.
"Sie müssen verstehen - so ist das halt"
Aha. Plötzlich bist du für sie zu alt.

Seit 40 Jahren zahlst du in die Versicherung ein,
nur um ein einziges Jahr versorgt zu sein.
Was danach kommt, nennt sich Hartz IV,
doch vorher kommt der Staat zu dir.

Was du nicht festhältst an dieser Stelle,
verlierst du in Sekundenschnelle
und schwupp-di-wupp, eh' du dich's versiehst,
stehst du nackt, weil du noch das letzte Hemd ausziehst.

Der Staat steckt seine Finger noch in deine geheimsten Löcher,
vermutet verstecktes Gold darin wohl noch und nöcher.
Ehe du nicht vom letzten Cent befreit,
ist er zur Unterstützung nicht bereit.

Und deine private Rente? Dein mühsam erspartes Polster?
Da reißt Vater Staat seine Pistole aus dem Holster
und setzt dir die Mündung auf die Brust.
Alles muss erst weg - hast du das nicht gewusst?

Ab jetzt bist du nur noch 'ne lahme Ente,
hoffst später mal auf Altersrente.
Pass nur auf, dass du dir nicht selbst den Spaß verdirbst
und vorher rentenfreundlich stirbst.


© Ezra Ypsilon


12 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher











Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Hartz IV"

Re: Hartz IV

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 08.03.2019 16:20 Uhr

Kommentar: Hallo Ezra,
obwohl du noch relativ jung bist, siehst du das Elend vorher. Ich habe dein Alter mal zwei auf meiner Uhr, und ich sehe nichts mehr vorher: Ich weiß, dass es genau so ist wie in deinem treffenden Gedicht.
Liebe Grüße
Wolfgang

Re: Hartz IV

Autor: Soléa   Datum: 08.03.2019 17:58 Uhr

Kommentar: Wenn keiner eine ausreichende Rente hat:
aber ganz bestimmt, die vom Vater Staat.

Liebe Grüße
Soléa

Re: Hartz IV

Autor: humbalum   Datum: 08.03.2019 19:46 Uhr

Kommentar: Und trotzdem werden diese Leute noch gewählt! Was hier abläuft ist der Wahnsinn! Es ist wirklich so: Male Dich schwarz an! Sage Asyl an der Grenze! Und Du hast keine Probleme mehr! Klaus

Kommentar schreiben zu "Hartz IV"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.