Griechenlandpoker ist mittlerweile keine spannende Sache mehr, sondern desillusionierend, auch wenn man es als reines Pokerspiel ansieht.

Der noch etwas demütigere Zwerg, mit auch zweckmäßigen Absichten, gegen die immer noch erstaunlich unnachgiebige EU-Nomenklatura. – Geschieht

Bis Ende Juni ein mittelgroßes Wunder durch eine für beide Seiten nachhaltige Einigung auf die Verlängerung der Griechenlandhilfe? – Siegt demnächst die Demokratie?

Ich wette immer noch nicht darauf; die Akteure sind mir zu intransparent! – Hartherzige agieren bisweilen irrational. – Die Einigung bald oder nie?

John M.A., 2015


© John M.A.


0 Lesern gefällt dieser Text.

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Griechenlandpoker (3)"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Griechenlandpoker (3)"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.