Das Leben,

es lebt so vor sich hin.

Atmen.

Essen.

Trinken.

Ausscheiden.

Vermehren.

Schlafen.

Dazwischen macht man irgendwas anderes.

Während man isst,

trinkt,

atmet man nicht.

Wenn man schläft,

atmet man sehr wohl.

Manche Menschen haben Angst,

zu schlafen,

aus Angst,

dann nicht mehr zu atmen.

Andere vermehren sich,

ohne sich vermehren zu wollen.

Heraus kommt ein Wesen,

das

isst,

trinkt,

atmet,

ohne es zu wollen.

Das ist das Leben.

Es lebt so vor sich hin.

Das war’s dann auch.


© Mathi Psychowesen


1 Lesern gefällt dieser Text.


Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Vita"

Re: Vita

Autor: Angélique Duvier   Datum: 17.05.2022 18:05 Uhr

Kommentar: So ist es, dass alles gehört zum leben, wie auch das lachen, weinen, arbeiten und das lieben.

Herzliche Grüße,

Angélique

Kommentar schreiben zu "Vita"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.