Nur der Narr auf dem Hügel betrachtet
voller Scham der Könige Hass
und die Kronen, die sie einst trugen
liegen glänzend im blutigem Gras

Die Schlacht ist geschlagen, was bleibt
ist der Morgen im leuchtendem Rot
die Schreie der Krieger verstummten
denn sie fanden im Felde den Tod

Am Himmel wechseln die Farben
du befiehlst mit eisernem Schwert
doch beim Abschied bleiben nur Narben
und ein Leben, so ganz ohne Wert

Die Schlacht ist geschlagen, was bleibt
ist der Narr und die Narrenheit......


© Michael Antonius


10 Lesern gefällt dieser Text.






Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher




Kommentare zu "Was bleibt"

Re: Was bleibt

Autor: Verdichter   Datum: 14.11.2021 0:09 Uhr

Kommentar: Ja, die Narren sterben irgendwie nicht aus...
Machen nachdenklich, deine Zeilen.

Gruß, Verdichter

Kommentar schreiben zu "Was bleibt"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.