Ich stehe am Fenster. Sehe was
der Tag denkt. Singe ein Lied.
Und bin die Zeit. Die Blumen
pflückt. Die Engel trifft. Die
Perlen findet. Und weiß: "Ich
lebe!"

Ich sitze im Park. Höre was die
Welt redet. Male ein Bild. Und bin
der Stern. Der Liebe findet. Den
Bettlern hilft. Der Kunst zeigt.
Und weiß: "Ich sehe!"

Ich liege im Bett. Fühle wie das
Leben gibt. Denke ein Spiel. Und
bin das Glück. Das Träume zeigt.
Das Inseln liebt. Das Liebe sagt.
Und weiß: "Ich gebe!"

Ich bin der Traum. Der mit
Worten spielt. Der die Kunst
liebt. Das Leben sieht. Die Zeit
hört. Und den Weg geht. Zu
dem Licht: "Mit Kraft! Mit
Freude!"

(C)Klaus Lutz


© humbalum


7 Lesern gefällt dieser Text.






Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Ich bin"

Re: Ich bin

Autor: Karlo   Datum: 15.07.2021 10:39 Uhr

Kommentar: Hallo Klaus,
dein Gedicht gefällt mir sehr gut. Lief vor meinem geistigen Auge wie ein schöner Film ab!
Lieben Gruß
Karlo

Re: Ich bin

Autor: Verdichter   Datum: 15.07.2021 17:43 Uhr

Kommentar: Nicht nur der Traum spielt mit Worten. Der Klaus auch. Ihr beide spielt schon länger, oder?

Gruß, Verdichter

Re: Ich bin

Autor: humbalum   Datum: 18.07.2021 8:04 Uhr

Kommentar: Danke für die Kommentare! Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! Grüße Klaus

Kommentar schreiben zu "Ich bin"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.