Augen und Hände dieser Welt !
Seht den Menschen dafür bestellt,
als Hand und Aug' dafür zu sorgen,
dass Wasser fließt an jedem Morgen.

Dem ,,Organismus" Erdplaneten
als Lebensspender anzubeten.
Uns als Teilchen Dieses sehen.
Mit ihm leiden und vergehen.

Schützen, wie dafür zu sorgen,
dass Korn noch wächst der Hand von Morgen.
Das Alles ,was mit uns gedeiht
gesund für ewig mit uns weilt.

Miteinander hier geboren
sind wir dafür auserkoren,
friedlich und bedacht zu leben,
dem ,,Organismus" Kraft zu geben.

Reicht der Kinderhand von Morgen
Erbe Erde ohne Sorgen,
mit Allem, was auf Erden lebt,
dass die Geschichte weiter geht !!!


© Jens Lucka


12 Lesern gefällt dieser Text.





Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Erbe Erde"

Re: Erbe Erde

Autor: Julia Häge   Datum: 02.03.2021 20:56 Uhr

Kommentar: Sehr schön, lieber Jens...ja, wir sollen unseren Planeten lieben und liebevoll behandeln...yes!
Liebe Grüße von Julia

Re: Erbe Erde

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 02.03.2021 21:04 Uhr

Kommentar: Ein guter Appell an die Vernunft der Menschen, toll geschrieben!
Wir sollten Mutter Erde mit Bedacht und Respekt behandeln. Wir sitzen alle in einem Boot.

Liebe Grüße
HERBERT

Re: Erbe Erde

Autor: Michael Dierl   Datum: 02.03.2021 21:36 Uhr

Kommentar: Ein richtig gewaltig, gutes Gedicht das genau das ausdrückt was alle denken und fühlen nur nicht diejenigen, die ständig dran herumschrauben und kaputt machen - wollen, weil Profit vor Erhaltung der Schöpfung steht! Sind alles Irre!!! Leider hat so ein echt toll geschriebenes Gedicht kein Gewicht in der Waagschale der Vernunft diverser Raubbau-Konzerne!

LG Michael SUUUUPER geschrieben Jens!!!

Re: Erbe Erde

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 02.03.2021 22:33 Uhr

Kommentar: Lieber Jens,
mit deinem passend geschriebenen Gedicht hebst du den Zeigefinger gegen die, welche die Erde auslutschen. Hoffen wir, dass es hilft.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Erbe Erde

Autor: Alf Glocker   Datum: 03.03.2021 14:34 Uhr

Kommentar: ...das wird schwierig!

LG Alf

Re: Erbe Erde

Autor: Verdichter   Datum: 03.03.2021 18:27 Uhr

Kommentar: Lieber Jens, bei solchem Thema muss ich dir natürlich zustimmen! Umso lieber tue ich es, da alle deine Gedichte so gut gereimt sind, was ich mag, und auch immer der Rhythmus stimmt, was ich noch viel lieber mag!

Gruß, Verdichter

Re: Erbe Erde

Autor: Jens Lucka   Datum: 03.03.2021 19:26 Uhr

Kommentar: Herzlichen Dank ,ihr Lieben ! Ja leider lässt sich mittels Lieder und Gedichten oder Sprüchen herzlich wenig ausrichten. Geld regiert leider die Welt. Auch wenn selbst das irgendwann wertlos wäre.
Liebe Verdichter, ich danke dir für dein spezielles Lob. Ich bin unter Anderem auch hier, um noch einiges dazu zu lernen. Es macht mir auch echt Spaß bei Euch Allen !

Liebe Grüße von Jens

Re: Erbe Erde

Autor: Bluepen   Datum: 04.03.2021 8:58 Uhr

Kommentar: Lieber Jens,

ja wir sollten bei unserem Handeln bedenken, dass wir nur Gast auf dieser Erde sind. Gut formulierter Appell in Gedichtform!

LG - Bluepen

Kommentar schreiben zu "Erbe Erde"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.