Alle Organe des Menschen sind gleich.
Hunger und Durst haben Arm oder Reich.
Religion oder Keine, sei jedem das Seine.
Haben Hirn, haben Hände.
Doch wir rennen ans Ende.
Wir Alle sind auf diesem Planeten gefangen. ...
Beim Verstand hat die,, Schöpfung" den Fehler begangen.


© Jens Lucka


9 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher






Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Alle Organe des Menschen sind gleich..."

Re: Alle Organe des Menschen sind gleich...

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 13.10.2020 1:10 Uhr

Kommentar: Klug gedacht, lieber Jens. Der gesunde Hausverstand taugt noch was, aber die Gier, die in Gedanken greift, lässt den Menschen unmenschlich werden.

Lg Herbert

Re: Alle Organe des Menschen sind gleich...

Autor: humbalum   Datum: 13.10.2020 13:15 Uhr

Kommentar: Neunzig Prozent der Menschen kriegen nie genug. Und sterben trotzdem in Armut! Ohne Vermögen. Besonderen Besitz. Oder sonstige Werte! Dafür haben sie dann ihre Kräfte verausgabt. Und ihr Leben zerstört! Ein interessantes Gedicht. Klaus

Re: Alle Organe des Menschen sind gleich...

Autor: eRDe   Datum: 13.10.2020 19:36 Uhr

Kommentar: Lieber Jens,
ein super Thema in der heutigen Zeit. Nicht jeder versteht die Gleichheit der Menschen. Sehr ansprechend!!
LG eRDe (Ruth)

Kommentar schreiben zu "Alle Organe des Menschen sind gleich..."

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.