Mein Freund, der Baum

Ein guter Freund von mir, der ist schon alt.
Mächtig, prächtig, steht er da im Wald.
Wir kennen uns seit langer Zeit.
Uns verbindet viel Vergangenheit.

Ich besuche ihn sehr oft und gerne.
Er grüßt mich schon aus weiter Ferne.
Kann bald schon seine Nähe spür`n.
Ihn mit der Hand dann sanft berühr`n.

Er schenkt mir Energie und Kraft.
Spür` in ihm so viel Leidenschaft.
Gibt mir Sicherheit und gibt mir Halt.
Und meine Angst lässt ihn nie kalt.

Wir haben uns so viel zu sagen.
Und dabei hör` ich ihn auch klagen.
Er spricht von `ner verkehrten Welt,
die ihm schon lang` nicht mehr gefällt.

Die Natur wird vom Menschen nicht geschont.
Und ihre ganzen Werte nie belohnt.
Sein Schicksal, oh da wird mir bang.
Wird es das, was Alexandra einst besang?


© Mark Widmaier


16 Lesern gefällt dieser Text.







Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Mein Freund, der Baum"

Wer kennt ihn nicht, den großen Hit der Schlagersängerin Alexandra „Mein Freund, der Baum, ist tot“ und die schon damals damit verbundene Botschaft.
Mir scheint, als lerne der Mensch auch in dieser Beziehung nichts dazu.
So hoffe ich, dass dieser Baum (und auch alle anderen) den Menschen noch viel Freude bereiten können und es ihnen auch gedankt wird; nämlich mit ihrem Erhalt. Und das gilt natürlich auch für die gesamte Natur.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Mein Freund, der Baum"

Re: Mein Freund, der Baum

Autor: Alf Glocker   Datum: 19.06.2020 8:22 Uhr

Kommentar: Die Bäume sind mittlerweile zu unseren wichtigsten Freunden geworden...
aber viele wissen das nicht!
Leider...

LG Alf

Re: Mein Freund, der Baum

Autor: Mark Widmaier   Datum: 19.06.2020 8:26 Uhr

Kommentar: Ja, lieber Alf, da hast Du Recht. Eine Erkenntnis, die ich mir gern für die ganze Welt und alle Menschen wünschen würde.

Re: Mein Freund, der Baum

Autor: Momo   Datum: 19.06.2020 8:34 Uhr

Kommentar: Ein super Song, ein super Gedicht. Hab jetzt einen regelrechten Ohrwurm. Deine Botschaft, lieber Mark, soll möglichst allen in den Ohren klingen.
Liebe Grüße Momo

Re: Mein Freund, der Baum

Autor: Sonja Soller   Datum: 19.06.2020 10:55 Uhr

Kommentar: Unsere alten, prächtigen Bäume, lieber Mark, die könnten so manche Geschichte erzählen, denn sie haben so viel gesehen.
Manch einer will diese Geschichten aber nicht hören, lieber Raubbau betreiben, die Bäume, den Wald zerstören. Wälder sind die grüne Lunge in unserer Welt und somit von großer Bedeutung. Das ist leider noch nicht bei allen Menschen (Konzerne) angekommen.:-(

Ein sehr gelungenes Gedicht. :-)

Herzliche Grüße aus dem nachdenklichen Norden, Sonja

Re: Mein Freund, der Baum

Autor: Mark Widmaier   Datum: 19.06.2020 11:44 Uhr

Kommentar: Ja, liebe Sonja, Gier frisst Hirn...und Natur! Und Bäume zählen zu den wichtigsten Lebewesen der Natur, die wir haben.

Re: Mein Freund, der Baum

Autor: Bluepen   Datum: 19.06.2020 11:45 Uhr

Kommentar: Lieber Mark,

der wunderschöne Song und dein Gedicht sowie Foto vermitteln sehr viel wahres und stattlich schönes.

LG - Bluepen

Re: Mein Freund, der Baum

Autor: Valentina   Datum: 20.06.2020 12:51 Uhr

Kommentar: Ich kenne das Lied nicht. Schlimm? Ist wohl nicht meine Generation.
Aber das Gedicht gefällt mir sehr.
Liebe Grüße von Vale

Re: Mein Freund, der Baum

Autor: Mark Widmaier   Datum: 20.06.2020 12:55 Uhr

Kommentar: Das Lied ist von 1968, meinem Geburtsjahr. Es hat mich schon als Kind berührt und bis heute hat das nie nachgelassen. Habe es vor ein paar Tagen mal wieder im Radio gehört und wurde somit zu diesem Gedicht inspiriert.

Kommentar schreiben zu "Mein Freund, der Baum"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.