Frost grassiert in unseren Köpfen
Die Herzen sind so hart wie Stein
Wir hungern auch bei vollen Töpfen
Müsste in Wahrheit nicht so sein.

Wir plündern ungeniert die Erde
Der Bauch der Gier ist niemals satt
Unser Planet führt nun Beschwerde
Jetzt wendet sich des Menschen Blatt.

Die Rache wird uns alle treffen
Denn so kann es nicht weitergehen
Da wird kein Flehen oder Betteln helfen
Zu spät kommt jegliches Verstehen.

Die Polkappen werden bald schmelzen
Die Erderwärmung hat dazu geführt
Flutwellen werden sich landeinwärts wälzen
Davon wird jede Existenz berührt.

Fünf vor zwölf haben wir verschlafen
Die Katastrophe ist nicht aufzuhalten
Maßnahmen, die wir zu spät trafen
Nützen uns wenig gegen Naturgewalten.


© Teddybär


7 Lesern gefällt dieser Text.






Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Das Blatt wendet sich"

Re: Das Blatt wendet sich

Autor: possum   Datum: 27.03.2020 0:02 Uhr

Kommentar: Ja ... es muß so sein lieber Teddybär, denn wir sind weit nach Mitternacht erwacht und schlafen leider immer noch umnachtet weiter!

lieben Gruß!

Re: Das Blatt wendet sich

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 27.03.2020 7:10 Uhr

Kommentar: Lieber Teddybär,
dein Gedicht macht uns klar, wir bekommen die Rechnung ... aber mit Geld kann man die nicht bezahlen ...
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Das Blatt wendet sich

Autor: Mark Widmaier   Datum: 27.03.2020 7:42 Uhr

Kommentar: Ich habe mir auch schon Gedanken darüber gemacht, ob dies die allerletzte Warnung der Erde an uns Menschen ist. Teile das inhaltlich gerne. Auch sprachlich gut umgesetzt.
Liebe Grüße von Mark

Re: Das Blatt wendet sich

Autor: Teddybär   Datum: 27.03.2020 9:58 Uhr

Kommentar: Hallo ihr Lieben

Ich bedanke mich bei euch für die netten Kommentare.
Ich sehe nicht alles rosa am Horizont. Wir haben vieles übertrieben und die Warnzeichen ignoriert. So wendet sich das Blatt...

Lg Teddybär

Re: Das Blatt wendet sich

Autor: Verdichter   Datum: 27.03.2020 14:33 Uhr

Kommentar: Lieber Teddybär, als alte Sonnenblumenaktivistin bin ich völlig einverstanden mit deinen Zeilen.

Gruß, Verdichter

Re: Das Blatt wendet sich

Autor: Sonja Soller   Datum: 29.03.2020 12:07 Uhr

Kommentar: Die Welt ist in Not und nicht erst seit heute oder gestern.
Mit Deinem Gedicht hast Du alles gesagt, was die Menschen aufrütteln sollte.
Möchte hoffen es ist noch nicht zu spät.

Liebe Grüße aus dem Norden, Sonja

Kommentar schreiben zu "Das Blatt wendet sich"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.