Wir sind die Guten

die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen und andere glücklich machen.Weil wir nicht nach Geld und Reichtum rufen, sondern Erfolg in der Seele suchen.Mit klarem Kopf und logischen Denken, versuchen wir anderen Hoffnung zu schenken.

Wir sind die Guten weil wir mit lachen die Welt erkaufen und uns nicht an großem Luxus berauschen. Die viel bewegen ohne an zu geben. Wir sind leise auf unsere Weise. Bei uns zählt erst der Mensch, nicht der äußere Schein. Wir bestechen durch unser anders sein.

Wir sind die Guten, nicht gleich erkennbar nach außen hin, für uns macht Leben so viel Sinn .Weil wir keine falschen Wege gehen und auch zu unseren Fehlern stehen. Weil wir alle Menschen lieben , Zeit wird bei uns groß geschrieben.


© Erika Reinecke


8 Lesern gefällt dieser Text.












Kommentare zu "Wir sind die Guten"

Re: Wir sind die Guten

Autor: Vergissmeinnicht   Datum: 02.10.2019 15:08 Uhr

Kommentar: Klar sind wir die Guten... das sagen uns unsere Gedichte aus...
Schön beschrieben...gruß Vergissmeinnicht.

Kommentar schreiben zu "Wir sind die Guten"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.