Ausgeblendet …

© Soléa P.

Nach dem Kampf – Katzenjammer,
Blessuren werden weggeleckt.
Man ist schlauer und auch ärmer,
Stille sich übers weite Land legt.

Die Luft, vernebelt, es riecht nach Rauch –
Qualm hängt über der Stadt.
Krater – Ruinen, wohin man schaut,
und Tote gibt es satt …

Und doch macht sich auch Erleichterung breit,
Geschehenes wird zu Vergangenheit –
der Krieg, mit seinem jähen Ende,
schafft eine groteske und neue Wende.

Der Tatsache sich nun bewusst –
zum Bekämpfen ist nichts mehr da.
Kehle, das Herz, sind wieder frei,
das Ausblenden beginnt, über das, was man sah …

Die öde Zukunft nun vor sich liegend –
so etwas wie Hoffnung stärkt den Rücken,
seelisch, moralisch – alle verhungert,
eine tickende Bombe in jedem Einzelnen schlummert ...


© Soléa P.


13 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher




Unregistrierter Besucher




Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Ausgeblendet …"

Re: Ausgeblendet …

Autor: Bettina768   Datum: 10.08.2019 9:43 Uhr

Kommentar: Über ein brisantes Thema schreibst du. Der Krieg hinterlässt seine Spuren, auch an Leib und Seele.

LG Bettina

Re: Ausgeblendet …

Autor: Alf Glocker   Datum: 10.08.2019 10:15 Uhr

Kommentar: So ist es liebe Soléa!!

Liebe Grüße
Alf

Re: Ausgeblendet …

Autor: Ikka   Datum: 10.08.2019 10:26 Uhr

Kommentar: Zu solch aussagekräftigen Zeilen einen Kommentar schreiben in ein kleines weißes Feld??? Ich bin für immer wieder und mehrfach lesen ....
Lieben Gruß zum Wochenende,
Ikka

Re: Ausgeblendet …

Autor: possum   Datum: 11.08.2019 0:54 Uhr

Kommentar: Liebe Solea, so so traurig ist viel zu Vieles,
ein großes Werk hast du hier geschaffen,

lieben Gruß!

Re: Ausgeblendet …

Autor: Maline   Datum: 11.08.2019 13:25 Uhr

Kommentar: Hallo Solea!

Schon jeder Streit ist ein sich bekriegen. Der Friede fängt zuhause an. Nur von dort aus kann er auch anderswo bestehen. Ja, es liegt an jedem Einzelnen von uns, wie viel Krieg es gibt in unserer für den Frieden geschaffenen Welt.
Das Rezept dafür ganz einfach:
MEHR FÜREINANDER! - MEHR MITEINANDER!
KEIN GEHÄSSIG SEIN! - KEIN GEGENEINANDER!!

Liebe Grüsse an dich! Maline

Re: Ausgeblendet …

Autor: Soléa   Datum: 11.08.2019 19:42 Uhr

Kommentar: Ja, liebe Bettina, an Leib und Seele und so befürchte ich, gerät die Kampfbereitschaft erneut in die Welt.
Kriege schaffen keinen Frieden, so sehe ich das …
Liebe Grüße
Soléa

Leider Alf, leider!
Liebe Grüße zu dir
Soléa

Es ist so ein brisantes Thema, liebe Ikka, und manchmal habe ich das Gefühl, umso mehr man davon hört und List, desto bedrohlicher und selbstverständlicher, wird das alles.
Einen schönen Sonntagabend und liebe Grüße
Soléa

So so traurig! Dem, liebe possum, ist nichts mehr hinzuzufügen.
Viele liebe Grüße über die Welt
Soléa

Hallo Maline, da teile ich deine Meinung nicht, das ein Streit, schon ein Bekriegen ist. Für mich ist Streit eine gesteigerte Unterhaltung die emotional an Fahrt gewonnen hat. Fast alle, mit denen ich im Leben gestritten habe, oder umgekehrt, bin ich wieder friedlich verblieben. Dagegen, geht dem Krieg, oft kein Streit voraus, eher stehen irgendwelche (materielle) Nutzen oder Besitzansprüche im Vordergrund.
Dein Rezept aber befürworte ich absolut, nur müssen alle Köche mitspielen … und du weiß ja, zu viel davon, verderben auch den Brei.
Sei lieb gegrüßt
Soléa

Re: Ausgeblendet …

Autor: Maline   Datum: 12.08.2019 13:53 Uhr

Kommentar: Ich verbessere:
So mancher Streit ist ein bekriegen,
wenn dabei die Fetzen fliegen! (oder die Fäuste)
Schimpfwörter benützt, beleidigt und sodann -
noch daran denkt, was man dem anderen zufleiss tun kann!
Verbale und andere Ohrfeigen verpasst
und einer den anderen nur mehr hasst!

Ich weiss, dass es auch eine Streitkultur gibt. Wenn man eine gewisse Grenze nicht überschreitet kann ein Streit auch bereinigend sein, man kann ohne nachtragend, wieder friedlich miteinander sein.

Alles Liebe! Maline

PS. Krieg hat so viele Gesichter, so viele Ausreden, so viele Gründe, und ist so furchtbar sinnlos!

Kommentar schreiben zu "Ausgeblendet …"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.