hitzerotglühende
ausdauernd dich heute behauptende
SONNE!
hast dich verzogen, ungelogen
hinter blassgrauer Wolkendecke

herrlicher Wind, ergreifst die Gelegenheit
und wehst dich herbei ...
anfangs nur säuselnd
später gewitterbedrohlich Geschrei

Solche Sommer-Sonnen-Aufruhr-Tage
sind für Jung und Alt nur schwer zu ertragen.

"WIE SCHÜTZEN WIR UNSER KLIMA?"

Eine der großen gesellschaftlichen Fragen.


© Ikka


11 Lesern gefällt dieser Text.












Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Sonnenaufruhr - Ein Sonntagsgedicht zum 30. Juni 2019"

Re: Sonnenaufruhr - Ein Sonntagsgedicht zum 30. Juni 2019

Autor: Vergissmeinnicht   Datum: 01.07.2019 13:59 Uhr

Kommentar: Hallo Ikka...
Wie schützen wir uns vor dem Klima?
Die Frage find ich prima,
wir werden den Wettergott verklagen,
und dann haben WIR das sagen!!!
Es grüßt dich das Vergissmeinnicht.

Re: Sonnenaufruhr - Ein Sonntagsgedicht zum 30. Juni 2019

Autor: Maline   Datum: 01.07.2019 15:11 Uhr

Kommentar: Wie schützen wir uns vor dem Klima? Dieses war auch mein erster Gedanke. Vielleicht muss man die Frage so stellen um die Menschen mehr zum nachdenken zu bringen. LG. Maline

Re: Sonnenaufruhr - Ein Sonntagsgedicht zum 30. Juni 2019

Autor: Ikka   Datum: 01.07.2019 23:31 Uhr

Kommentar: Liebes Vergissmeinnicht, liebe Maline, danke für eure Kommentare!
Ich hatte allerdings "GRETA" vor Augen, als ich groß buchstabierte:
"WIE SCHÜTZEN WIR UNSER KLIMA?"
Auch den Knöpfern vielen Dank und allen lieben Gruß!
Ikka

Re: Sonnenaufruhr - Ein Sonntagsgedicht zum 30. Juni 2019

Autor: Soléa   Datum: 03.07.2019 22:13 Uhr

Kommentar: Hallo, liebe Ikka, GRETA hat mehr auf die Beine gestellt als viele, viele andere die es leichter gehabt hätten und leichter haben.

Die Frage, „WIE SCHÜTZEN WIR UNSER KLIMA?“ beantworte ich mit „leider fast gar nicht und das reicht nicht aus.“

Sei lieb gegrüßt
Soléa

Re: Sonnenaufruhr - Ein Sonntagsgedicht zum 30. Juni 2019

Autor: Ikka   Datum: 04.07.2019 10:55 Uhr

Kommentar: Liebe Soléa, über deinen ausführlichen Kommentar habe ich mich sehr gefreut und bedanke mich herzlich!
Einen schönen Sommertag wünscht dir
Ikka

Auch den Knöpfern lieben Dank!

Re: Sonnenaufruhr - Ein Sonntagsgedicht zum 30. Juni 2019

Autor: hayodelight   Datum: 06.07.2019 18:27 Uhr

Kommentar: Man muss immer optimistisch denken, aber manchmal habe ich das Gefühl , dass der Zug schon abgefahren ist , bzw. der Karren im Dreck steckt. (was für gegensätzliche Redensarten für den gleichen Zustand ). Das Klima verwandelt sich , es ist fünf vor zwölf. Gott sei Dank sind deine Worte mit einem versöhnlichen Unterton versehen - Ein ganz starkes Gedicht!

Re: Sonnenaufruhr - Ein Sonntagsgedicht zum 30. Juni 2019

Autor: Ikka   Datum: 07.07.2019 0:00 Uhr

Kommentar: Lieber hayodelight, so kurz vor Mitternacht lese ich nun deinen ausführlichen und anerkennenden Kommentar. Es freut mich sehr, dass meine Botschaft bei dir so gut angekommen ist. Hab' vielen Dank und späten Gruß,
Ikka

Re: Sonnenaufruhr - Ein Sonntagsgedicht zum 30. Juni 2019

Autor: possum   Datum: 22.07.2019 2:10 Uhr

Kommentar: Hallo liebe Ikka,
ich denke wir haben es vermasselt, mit möchte mehr und brauche viel, die Umwelt ist das letzte Ziel ... leider! So sehr wir uns auch bemühen, aber der Zug ist abgelaufen, dennoch man darf nicht aufgeben und sobald ich wieder kann werde ich erneut einen Baum pflanzen,
ganz liebe Grüße an dich!

Kommentar schreiben zu "Sonnenaufruhr - Ein Sonntagsgedicht zum 30. Juni 2019"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.