Siehst Du Gewimmel noch am Himmel?

Wo fliegen Immen durch die Luft, erfüllen sie mit Honigduft? Kein Schmetterling und keine Hummeln, Bienen die an Blumen tummeln. Keine Würmchen in der Erde, hier beginnt das Bienensterben.

Vögel sind schon abgewandert, weil kein Gewimmel mehr am Himmel. Wo sollen Schwalben Nester bauen? Vieles wird in Stein gehauen. Läßt sich alles leichter pflegen, für die Tiere ist`s kein Segen.

Äcker voll mit Pestiziden, lassen keine Blumen blühen. Vögel ziehen in den Süden, um dem `Wahnsinn zu entfliehen. Tiere schnell herangezüchtet, Stresshormone sind im Fleisch. Ja, der Mensch ist es gewohnt, kauft weiter diesen Billigscheiß.

Wale werden abgestochen, weil die Menschen so verpeilt. Glauben, daß ein Teil von ihnen ihre Krankheit heilt. Meeresgründe voll mit Plastik wo Haie drin verfangen. Haben keine Hoffnung mehr in Freiheit zu gelangen.

Wann wird der Mensch nur endlich wach und latscht nicht blind durch`s Leben? Glaubt mir, die Kinder dankens euch, sie wollen noch hier leben. Macht nicht unsere Welt kaputt, helft in kleinen Schritten.Unsere Erde ist so schön und hat so viel gelitten.


© Erika Reinecke


4 Lesern gefällt dieser Text.






Beschreibung des Autors zu "Siehst Du Gewimmel noch am Himmel?"

Ich habe das Buch -Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde gelesen. Jeder sollte es lesen, dann würden viele Menschen vielleicht umdenken, wenn es nicht schon zu spät ist. Wenn die Bienen sterben, dauert es nicht lange bis der Mensch sich selber ausrottet.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Siehst Du Gewimmel noch am Himmel?"

Re: Siehst Du Gewimmel noch am Himmel?

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 23.06.2019 21:27 Uhr

Kommentar: Liebe Eri,
sehr realitätsnah, dein Gedicht. Ja, der Mensch wird sich ausrotten; aber dann geht es der Erde besser.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Siehst Du Gewimmel noch am Himmel?

Autor: possum   Datum: 24.06.2019 2:29 Uhr

Kommentar: Liebe Erika,
du beschreibst den Zustand der Erde noch rosig, so denke ich inzwischen, es ist bald nicht mehr vor Mitternacht schon weit darüber,
auch wenn wir Menschen denken wir könnten noch Vieles in den Griff bekommen, zumindest auch ich dachte dies lange Zeit, die Realität ist jedoch leider sehr sehr arg,
Danke für dieses Gedicht und liebe Grüße!

Kommentar schreiben zu "Siehst Du Gewimmel noch am Himmel?"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.