Ich bereue es nicht das ich dich gehen lassen habe,
soviel leid, ich nenn dir gerne die Jahre, diese Schmerzen haben sich eingeprägt und schlafen kann ich nicht, es ist eine große Plage.
Ich merkte am ganzen Körper, wie das Gift sich verteilt, und doch war ich noch nicht bereit. Viel zu jung, um kaputt zu gehen, doch was soll ich machen wenn ich untergeh?


© caari


4 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Schmerzen"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Schmerzen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.