Beifallstürme tosen endlos, grelles Licht zerreißt den Raum. Alles starrt gebannt zur Bühne, wartet auf den großen Clown. Seht da ist er , lustig wie er immer war. Schon ertönt sein Lachen, sein bekanntes Hipp, hurra.
Seine Gags sind ungeschlagen, seine Show kommt immer an. Tausend Augen folgen gierig dem berühmten Spass mach Mann. Wenn du so sein willst wie du fühlst,dann erschlagen dich die Fragen und der Spott ist nun dein Hemd. Sie glotzen dich an und glotzen vorbei, Verständnis ist den meisten fremd. Wir spielen euch so, wie ihr seid, doch ihr zieht nur die Fressen breit.
Ist die Vorstellung vorrüber, löscht ein Mann das Rampenlicht.Mit dem Ärmel vom Pullover wischt er Tränen vom Gesicht. Seht da ist er wie ihn keiner kennt, er darf erst Mensch sein wenn kein Licht mehr brennt


© Erika Reinecke


5 Lesern gefällt dieser Text.







Beschreibung des Autors zu "Der Clown"

So geht es oft nicht nur dem Clown, wer gegen den Strom schwimmt.....

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Der Clown"

Re: Der Clown

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 16.06.2019 18:22 Uhr

Kommentar: Liebe Erika,
aus deinem wertvollen Werk kristallisiert sich heraus, wie undankbar viele Menschen sind. Der Otto-Normalverbraucher, hier durch deinen Clown repräsentiert, wird ausgenutzt, gedemütigt und unterjocht, von, ja, fällt mir spontan z.B. der Arbeitgeber ein. Auch ich habe mir, wie du es so emotional in deinem Gedicht ausdrückst, oft die Tränen vom Gesicht gewischt ...
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Der Clown

Autor: Ikka   Datum: 16.06.2019 18:54 Uhr

Kommentar: Spot an, dicke Tünche, Maskengesicht - Spot aus, abschminken, ICH mit Lachen und Weinen ...
Du wirst es vielleicht nicht glauben wollen, liebe Erika, aber Clownvorstellungen habe ich noch nie gemocht ...
Ein Gedicht zum Nachdenken, danke!
Lieben Gruß,
Ikka

Re: Der Clown

Autor: Maline   Datum: 16.06.2019 20:17 Uhr

Kommentar: Wie oft im Leben spielt man den Clown, nur damit andere nicht merken wie´s in dir ausschaut. Schönen Abend Maline

Re: Der Clown

Autor: possum   Datum: 17.06.2019 4:06 Uhr

Kommentar: Ein sehr berührendes Werk steht hier liebe Erika,
lieben Gruß!

Re: Der Clown

Autor: Jürgen Skupniewski-Fernandez   Datum: 17.06.2019 11:47 Uhr

Kommentar: Mir fällt da spontan folgendes zu ein:
1. Der Song: Tears of the clown" von Smoky Robinson und
2. von Milva: Ihr seht alle nur ein Sonntagsgesicht, ihr seht nie mein Alltags grau.....

Ein altes bekanntes Thema: Der Clown, der eine heile Welt vortäuscht und den Schmerz des Lebens unter seiner Maske verbirgt.
Till Eulenspiegel hält nicht umsonst den Menschen den Spiegel vor!

Kommentar schreiben zu "Der Clown"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.