Im Niemandsland!

Bist da gewesen
als nichts mehr ging.
Gemarterter Körper
am Leben hing.

Du sagtest nichts.
Betetest leise.
Erbarme Dich Gott
auf deine Weise.

Schweiß gebadet
und gerungen.
Hätte sich sonst
Mächten verdungen.

Zehrende Nächte,
schlimme Tage.
Körper und Seele
auf der Waage.

Nach harter Zeit
Symptome milder.
Das Leben drängt
ein wenig wilder.

Warst noch da.
Drücktest die Hand.
Bist mit durch
das Niemandsland.


© bernd tunn - tetje


4 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher




Beschreibung des Autors zu "Im Niemandsland!"

Entgiftung

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Im Niemandsland!"

Re: Im Niemandsland!

Autor: Eleonore Görges   Datum: 09.02.2019 10:26 Uhr

Kommentar: Wohl dem, der einen solchen "Jemand" an der Seite hat.
Stark gewählte Worte, die ein tiefes Erlebnis ausdrücken...

Liebe Grüße
Eleonore

Kommentar schreiben zu "Im Niemandsland!"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.