Ich aß ein Schokoladentörtchen
in meinem Lieblingscafé,
hab ein paar Gedanken nachgehangen,
ein wenig vor mich hingeträumt
und in meinem Buch gelesen.

Ich war nur kurz mal auf dem stillen Örtchen,
doch als ich wiederkam war, was ich seh‘:
Der Kellner dachte ich sei gegangen
und hat meinen Platz schon abgeräumt.
Bin ich….jemals….hier gewesen?


© Verdichter


19 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher





Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "spurlos"

Re: spurlos

Autor: possum   Datum: 27.11.2018 0:29 Uhr

Kommentar: Halo liebe Verdichter, also dies ist ein supi Werk wie und was es in dieser Kürze ausdrückt gefällt mir sehr, es bewegt die Seele, liebe Grüße kommen sogleich!

Re: spurlos

Autor: Soléa   Datum: 27.11.2018 15:02 Uhr

Kommentar: Macht nachdenklich, auch wenn es ganz einfache Gründe dafür geben kann, aber ein nicht schönes Gefühl, bleibt.

Liebe Grüße
Soléa

Re: spurlos

Autor: Verdichter   Datum: 29.11.2018 22:28 Uhr

Kommentar: Liebe possum, und natürlich bist du es, die tiefer schaut und tiefer sieht. Danke für deine Worte.
Und auch Dank an Soléa. Auch du hast gespürt, das da etwas mitschwingt.
Ebenso Dank an alle "Knöpfer".

Gruß, Verdichter

Kommentar schreiben zu "spurlos"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.