Aber natürlich …

© Bild: Pixapay

An einem Ort …
niemand weiß, wo
leben Menschen
zufrieden und froh
mit sich im Reinen
in dichter Natur
von Technik, Luxus, keine Spur
essen Pflanzen
selten Fleisch
halten Mittagsruhe ein –
Gemeinschaft wird ganz groß geschrieben
Gefahr, die droht – zusammen vertrieben
der Stammesälteste hat Wissen und Recht
Runzeln, schiefe Zähne, natürlich echt
Rituale gehören zum Erwachsenwerden
wie Mutproben für junge Kerle
mit Erde schminken sich die Mädchen
legen Schmuck aus Knochen um
keiner fragt, wieso – warum …
nicht alles auf der Welt braucht Grund
um glücklich an einem Ort zu leben
von dem niemand von uns was weiß
„zum Paradies“ das Fleckchen heißt.


© Soléa P.


7 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher




Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Aber natürlich …"

Re: Aber natürlich …

Autor: possum   Datum: 08.11.2018 23:03 Uhr

Kommentar: Ja wir sogenannten ... Zivilisten ... nehmen uns heraus Alles umzumodeln, zu welchen Preis fragt man sich, ein tolles Werk liebe Solea, ich grüße dich in deinen Abend!

Re: Aber natürlich …

Autor: Alf Glocker   Datum: 09.11.2018 7:41 Uhr

Kommentar: genau!!

LG Alf

Re: Aber natürlich …

Autor: Soléa   Datum: 10.11.2018 11:32 Uhr

Kommentar: … zu welchem Preis, liebe possum, fragen sich leider viel zu wenige, wie man erkennen kann. Wir schaufeln unser eigenes Grab.
Liebe Grüße
Soléa

Ich grüße dich, Alf!!
Soléa

Kommentar schreiben zu "Aber natürlich …"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.