Die Wahrheit

Die Wahrheit ist ein korruptes Luder,
die keine Ehrlichkeit verheißt,
denn sie lässt jenen gern ans Ruder,
der sie besonders laut und innig preist.

Fünf Zeugen bei demselben Vorfall.
Fünf verschiedene Versionen des Geschehens.
So wird die Wahrheit nur zum Spielball
des allzu menschlichen, wertenden Sehens.

Man sollte meinen, es gäbe immer nur die eine,
doch hat man damit weit gefehlt,
denn jeder erzählt dir nur die seine.
Sie ist kein fester Wert, auf den man zählt.

Und auch du kannst nur versuchen, bei der deinen zu bleiben.
Lass nicht zu, dass jemand sie verbiegt und dreht.
Sie soll den Verstand nicht in den Wahnsinn treiben.
Wichtig ist, dass auch dein Herz sie als richtig versteht.


© Verdichter


16 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher




Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher



Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Die Wahrheit"

Wo der Zweck die Mittel heiligt,
bleibt die Wahrheit unbeteiligt...

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Die Wahrheit"

Re: Die Wahrheit

Autor: Ikka   Datum: 04.06.2018 23:00 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter, sehr tiefsinnige Zeilen über diesen schwierigen abstrakten Begriff "Wahrheit"! Gut gelungen.
Liebe Abendgrüße,
Ikka

Re: Die Wahrheit

Autor: IDee   Datum: 15.06.2018 17:33 Uhr

Kommentar: Absolut! Super Text.
LG
IDee

Re: Die Wahrheit

Autor: Callme-ismael   Datum: 18.06.2018 11:32 Uhr

Kommentar: ... chapeau
:)

Kommentar schreiben zu "Die Wahrheit"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.