Licht zerbricht scheinbar unendlich
in leblosen Lügen glatt gespiegelte Züge
abwertende Blender
endet abgelichteter Auswurf im Traumfänger
durch hermetische Leeren verflossen:
reine Schablonen, die Erinnern kosten

kein einhelliger Einfluss strahlt
aus eigener Kernkraft
spült allzu abgetrieben Treibgut
die ausgeleuchtete Sintflut
gleichgültig geklonter Güte
zur lieblosen Sonneneruption

eingespielte Klischees
ohne einen Funken Vision
lassen Wiederkäuer ableiten & bündeln
durch lichterlohen Flächenbrand
schwarzen Erdengründen
keimlos abgewandt

kein einheitliches Zentrum existiert
im zeitlos Vielfachen, isoliert
blindes Spiegelrad linearer Verläufe
durch Wege, die nicht überallhin kreuzen
Kreisläufe immergleich häufen
vor lauter Schein, der Vergangenes verwirft



© j.w.waldeck 2017
Alle Rechte sind dem Autor vorbehalten!


© j.w.waldeck 2017


2 Lesern gefällt dieser Text.





Weitere Gedichte zum Nachdenken

Die Bong

Vergangenheit

Besinnung zum Leben

Entweder ... oder

War das wirklich schon alles?



Kommentare zu "Gegen Geistesgift"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Gegen Geistesgift"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.