Verirrte Gefühle!

Gedanken grau
und dunkle Tage.
Verirrte Gefühle
regeln die Waage.

In dir kämpft
wohl irgentwas.
Ist vollgelaufen
das innere Fass.

Wünscht dich frei.
nicht gechnürt.
Damit in dir
sich etwas rührt.

Körper und Seele
konnten nicht.
Wann die Träne
befreiend durchbricht?


© bernd tunn tetje


5 Lesern gefällt dieser Text.





Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Verirrte Gefühle!"

Andere Seite des Lebens!

Diesen Text als PDF downloaden



Weitere Gedichte zum Nachdenken

Vergessene Früchte

Der Killer

Bezichtigt...

Was Ich dir sage hat den Wert lebendigen Lebens

Querende



Kommentare zu "Verirrte Gefühle!"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Verirrte Gefühle!"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.