Der beige Ton

Der Erlkönig schlummert im Zeugenstand.
Mal sitzt, mal steht er am Gedankenrand.
Am Steingarten wächst das Obst so Grün.
Federn müssen aus Terz erblüh´n.

Im Glasgarten spielt der Teufelsgeiger,
Perlenspiel schlägt aus, den Zieger.

Es geht ein Herzgeruch umher,
singt von Geisterraupen ach so schwer.
Das Karussell dreht dir den Ringelnatz,
den beigen Ton, den spricht der Satz.


© Daniela Schmidt


2 Lesern gefällt dieser Text.



Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Der beige Ton"

Re: Der beige Ton

Autor: possum   Datum: 01.06.2015 5:32 Uhr

Kommentar: Gerne hier gewesen in den Zeilen! LG!

Kommentar schreiben zu "Der beige Ton"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.