Draußen am Kai

© © Soléa P.

Sacht wellt Wasser an den Strand,
sanftes Rauschen die Sinne betört.
Umspült nackte Füße, benässt fein die Hand,
auf dem Meer man Möwen schreien hört.

Draußen am Kai ein kleines Schiff ankert,
schaukelt sich langsam in den Schlaf.
Der Abend allmählich zur Nacht hin wandert,
noch am Morgen der Fischer in See mit ihm stach …

Glitzernd schimmert der Mond im Nass,
weit draußen der Leuchtturm spiegelt sich mit.
Die Lichter der Laternen werden kleiner und blass,
Spuren im Sand verlieren sich Schritt um Schritt …

Aus der schummrigen Taverne klingt leise Musik,
die sternenklare Nacht lädt zum Schmusen ein.
Ein Zauber, der nicht nur Liebende umgibt,
blicken sich in die Augen beim Glas roten Wein.


© Soléa P.


18 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher






Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Draußen am Kai"

Re: Draußen am Kai

Autor: Ikka   Datum: 16.02.2019 23:03 Uhr

Kommentar: Der schimmernde Mond und die schummrige Taverne können einen schon bezirzen ;)
Lieben Abendgruß,
Ikka

Re: Draußen am Kai

Autor: agnes29   Datum: 16.02.2019 23:45 Uhr

Kommentar: Liebe Solea ein wunderschönes Gedicht, und ich glaube das du dort warst an diesem romantischen Ort. Alles passte!
Liebe Grüße,
Agnes

Re: Draußen am Kai

Autor: possum   Datum: 17.02.2019 22:59 Uhr

Kommentar: Schoen liebe Solea, da traueme ich gerne eine Weile, liebe Gruesse!

Re: Draußen am Kai

Autor: Alf Glocker   Datum: 25.02.2019 7:13 Uhr

Kommentar: wunderbare gedanken!

liebe grüße
alf

Re: Draußen am Kai

Autor: Soléa   Datum: 01.03.2019 16:36 Uhr

Kommentar: O ja, liebe Ikka und frag nur nicht wie :)
Liebe Grüße in dein Wochenende
Soléa

Liebe Agnes, ja und nein, in diese Zeilen fließt von dem einen und anderen Urlaub was mit rein, also alles zusammen, in Raten erlebt.
Viele liebe Grüße
Soléa

Das ich schön, liebe possum, ich träume immer noch davon.
Liebe Grüße über die Welt
Soléa

Ich danke dir Alf und sei lieb gegrüßt
Soléa

Kommentar schreiben zu "Draußen am Kai"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.