Sehnsucht

© Santos-Aman

Wer weiß schon ob meine Sehnsucht jemals zu einem Ende kommt
oder ob sie mir nur eine Pause zwischen zwei Atemzügen gewährt,
um mich dann wieder in ihre Tiefe zu reißen.

Wer weiß schon, ob ich jemals erfahre was es bedeutet,
so eingehüllt zu sein in dieses endlos fließende,
namenlose Sehnen.

Kraftvoll, wie ein Wasserfall, stürzt sie auf mich herab.
Mein Blick scheint immerfort verschwommen,
obgleich Klarheit, in diesem dichten Nebel,
meine Flügel säumt.


© Santos-Aman


16 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher







Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Sehnsucht"

Re: Sehnsucht

Autor: Bella   Datum: 28.12.2018 22:53 Uhr

Kommentar: Lieber Santos,

Liebe und Sehnsucht ist der Atem der Seele du kannst sie nicht anhalten, von Herzen gegeben und auch genommen geliebt und immer geliebt dieses Sehnen oh ja, ich kenne es nur zu gut !
Wunderwunderschön beschrieben, wie es nur du kannst !!

Eine herzliche Umarmung lieber Santos und komm gut rüber in's neue Jahr !
Bella

Ach übrigens habe meine Seite wieder aufgemacht .... :-)

Re: Sehnsucht

Autor: Santos-Aman   Datum: 29.12.2018 6:35 Uhr

Kommentar: Liebe Bella,

wieder einmal ein herzliches Dankeschön für den tollen Kommentar
Ich umarme Dich ebenso herlich und wünsche Dir einen guten Übergang ins Jahr 2019.

Lieben Gruß, Santos

Kommentar schreiben zu "Sehnsucht"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.