Die Hitze
kroch schon früh morgens
durch den Sand
in unsere Körper,

und wir fühlten uns....
….unwiderstehlich

in the summer of seventy-nine.

Der Campingbus
fast so alt wie ich,
die Klappstühlchen
noch älter.

Das beste Frühstück der Welt
Baguette, Frischkäse, Kaffee.

Der Duft der Pinien,
des salzigen Meeres,
der unendliche Himmel,
der Klang der Glocke
aus der Ferne.
Ein Moment des Glücks,

die Erinnerung bleibt....
bis zum letzten Tag
meines Lebens.


© D. Demski 2017


9 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher




Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden



Weitere Sehnsucht Gedichte

Sehnsucht nach der Liebe

Eben noch

War nur ein Traum

Kokon



Kommentare zu "Glück"

Re: Glück

Autor: Doris Demski   Datum: 16.05.2017 8:26 Uhr

Kommentar: sorry, mouseclick eine Etage zu hoch gesetzt, leider nicht rückgängig zu machen,
ich weiß: "Eigenlob stinkt"!
D.D.

Kommentar schreiben zu "Glück"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.