Mein Herz strahlt nur für Sie
heller als jedes Sonnenlicht
liebestrunken entsteht Poesie
Doch Sie hört es nicht

Meine Gedanken längst nicht mehr frei
Tag Nacht Schmacht denke nur an Sie
laute Gedanken ähnlich Geschrei
doch Sie sieht mich nicht und hört vorbei

Mein Körper wird langsam schwach
liege ihretwegen Nächte lang wach
fragend warum ich das mach
nehme ich mich vor Liebe in acht


© Herbst


4 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher




Beschreibung des Autors zu "Sie Nah"

Ich würde mich wie freuen Eure Meinunge, Gedanken und Verbesserungsvorschläge zu diesem Text lesen.

Gruß
Herbst

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Sie Nah"

Re: Sie Nah

Autor: Seralgo Refenoir   Datum: 31.05.2015 23:04 Uhr

Kommentar: Hi Du,
also ich hab Positives als auch Negatives zu sagen dazu. Grundsätzlich gefällt mir dein Gedicht, da sind richtig gute Zeilen dabei wie "laute Gedanken ähnlich Geschrei", doch der letzte Satz mit dem "flach" am Ende hat so ein bisschen die Atmosphäre kaputtgemacht. Man träumt so daher und am Ende dann dieser Satz in Umgangssprache. Der Anfang ist mir persönlich - weil schon oft gelesen - zu glatt. Aber du kannst definitiv gut schreiben. :)

LG Seralgo

Kommentar schreiben zu "Sie Nah"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.