Es ist schön in ihrem Zimmer,
Erinnerungen hängen an der Wand.
Ein weißes Blatt sucht Farbenschimmer.
Den Zauberpinsel führt die Hand.

Das Tageslicht dringt in ihr Haus.
Ihr Eifer kennt bereits das Bild.
Die Farbe rot tupft vieles aus,
ein Blumenmeer, so schön und wild.

Mohn, soweit das Auge sieht,
bis an den Horizont.
Die Sonne singt ihr Abendlied,
ehe die Nacht das Feld bewohnt.

Mitten in dem Blumenwald,
die Arme ausgebreitet,
erscheint sie selbst als Frohgestalt,
vom sehnend Glück begleitet.

Zum Himmel auf schaut ihr Gesicht,
verträumt in ihren Farben.
Hier knebelt sie die Schwermut nicht,
den lebensschweren Narben.

Ein Ort, gezeichnet immerdar,
wo sie sich einst verbirgt,
wenn ihre Welt zerborsten ward,
die hiesig Sonne stirbt.

Sie spült, als sie es ausgemalt,
den Zauberpinsel rein
und dort, wo sich ihr Frieden aalt,
taucht sie ihr Lächeln ein.

Wundervolle Bilder zieren
ihre großen Wände.
Hier lässt sie ihren Geist spazieren
und sehnt des Regens Ende.


© Jens Lucka


7 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher






Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Seelenflucht"

Re: Seelenflucht

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 12.06.2024 21:23 Uhr

Kommentar: Lieber Jens,
gefühlvoll geschrieben. Ein passendes Bild hätte ich mir gewünscht.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Seelenflucht

Autor: Alf Glocker   Datum: 13.06.2024 7:52 Uhr

Kommentar: interessant!

LG Alf

Re: Seelenflucht

Autor: Sonja Soller   Datum: 13.06.2024 12:33 Uhr

Kommentar: Gefällt mir !!

Herzl. Grüße aus dem Norden, Sonja

Re: Seelenflucht

Autor: Michael Dierl   Datum: 14.06.2024 7:18 Uhr

Kommentar: Hi Jens, einfach grandios! Man kann es nicht anders ausdrücken! Auch tolle Idee! Mir gefällt da jede Zeile. Gut durchdacht und es macht Spaß zu lesen weil es superklar getextet wurde. Ehrlich Hut ab!

lg Michael

Re: Seelenflucht

Autor: Jens Lucka   Datum: 14.06.2024 19:39 Uhr

Kommentar: Hallo und herzlichen Dank ihr Lieben.
Ja, ein passendes Bild habe ich leider nicht. Daran gedacht hatte ich natürlich.

Liebe Grüße, Jens

Kommentar schreiben zu "Seelenflucht"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.