Liebe hält nicht fest, sie lässt los.
Liebe engt nicht ein, sie schenkt Raum.
Liebe erstickt nicht, sie beflügelt.
Liebe nimmt nicht, sie gibt aus vollem Herzen.
Liebe schürt keine Ängste, sie lässt Hoffnung erblühen.
Liebe bewertet nicht, sie respektiert.
Liebe fordert nicht, sie lässt sein.
Liebe braucht nichts, sie ist vollkommen.
Liebe liebt Angst und Zweifel hinfort.
Aus Liebe kommen wir, Liebe suchen wir,
Liebe, das sind wir…


© Faith


8 Lesern gefällt dieser Text.






Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Liebe"

Re: Liebe

Autor: Sonja Soller   Datum: 24.11.2022 11:48 Uhr

Kommentar: Ein wunderbarer Text, liebe Faith!! :-)

Herzliche Grüße aus dem zustimmenden Norden, Sonja

Re: Liebe

Autor: Angélique Duvier   Datum: 24.11.2022 12:43 Uhr

Kommentar: Liebe Faith,

so ist die Liebe! Wundervoll von Dir beschrieben!

Liebe Grüße,

Angélique

Re: Liebe

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 24.11.2022 16:15 Uhr

Kommentar: Liebe Faith,
so soll es sein ... obwohl es in der Realität leider oft anders läuft.
Hoffnungsvoll geschrieben.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Liebe

Autor: Leandra   Datum: 24.11.2022 17:09 Uhr

Kommentar: Schön, liebe Faith, aber so viel Segen der Liebe, möchte ich nur ungern – loslassen, viel lieber festhalten.
„Doch alle Lust will Ewigkeit –,
– will tiefe, tiefe Ewigkeit!“ (F. Nietzsche)..

Re: Liebe

Autor: Faith   Datum: 25.11.2022 15:28 Uhr

Kommentar: Vielen Dank für eure Kommentare...
Ja, stimmt @Wolfgang, es sieht in der Realität oft anders aus aber das wäre denk ich die erstrebenswertes und letztlich auch beglückendes und freiendes Sichtweise
@Leandra: Lust will tatsächlich doch Liebe will und braucht nichts um zu lieben

alles liebe Michi

Re: Liebe

Autor: Jens Lucka   Datum: 25.11.2022 16:51 Uhr

Kommentar: Das sind liebevolle Zeilen ;-))

Gruß, Jens

Kommentar schreiben zu "Liebe"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.