Ich lebe noch.

Du wahrscheinlich auch.

Wollt’ dich eigentlich vergessen.

Zumindest hatte ich das vor.

Wäre besser für mich.

Hab dann diesen Zettel gefunden.

Diese Zeilen,

die ich dir mal widmen wollte.

Als ich noch nicht wusste,

wer du bist.

“Nichts und alles sagen...

(Für X.Y.)”

Schön war diese Zeit.

“Meer

rauscht,

wir sitzen hier...”

Ach komm,

wollteste eh nie.

“...du erzählst

irgendwas,

ich hör dir zu,

stundenlang,

irgendwas...”

Ich bin ganz ehrlich,

das vermiss’ ich.

Irgendwie...

Du wohl eher nicht.

Vielleicht,

wenn du das hier liest?

Tut weh, hm?

Wer von uns beiden hat denn gesagt,

dass alles zurückkommt?

Du brauchst mich nicht vermissen,

wirst jemand anderes finden.

Bin mir ganz sicher.

Jemanden, der besser ist,

als all die anderen.

Dem du vertrauen kannst,

bis er alles zerstört.

Tja,

dann findeste halt wieder wen.

Ach du,

tu mir bitte einen Gefallen:

Tu nicht so,

als würde irgendwer

dir

irgendwas

bedeuten!


© Mathi Psychowesen


2 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Worte"

Re: Worte

Autor: anschi   Datum: 05.08.2022 12:19 Uhr

Kommentar: Das hier, liebe Matti,

ist jetzt eher nix, weil wir nicht nachvollziehen können, wie "Liebe" aus einem "irgendwie" oder "irgendwas" denn entstehen könnte.

Daraus gebiert sich über kurz oder lang doch nichts als gähnende Langeweile. Ich stell mir vor, ich hätte je einen solchen (vowurfsvollen) Brief bekommen und bin mir ziemlich sicher, dass ich ihn nicht bis zu Ende gelesen, sondern zerknüllt ins Lagerfeuer geworfen hätte, wo längst jemand gesessen wäre, der wenigstens "The First Cut is the Deepest" einigermaßen besenrein singen und auf der Gitarre dazu hätte klimpern können:

https://www.youtube.com/watch?v=aBccr-aLu4I

Natürlich hätte der Sänger etwas für sein Spiel von mir haben wollen. Dabei kommt's übrigens gar nicht so sehr darauf an, dass man vom anderen alles weiß - es ist eher wichtig, dass man sich selber kennt und damit umgehen kann.

Heiter

anschi

Kommentar schreiben zu "Worte"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.