sich begegnen, sich begeistern,
sich überraschen, vertrauen,
nichts müssen, nichts meistern,
Luftschlösser bauen

Wege treffen sich.
Wege trennen sich.
Und Herzen zerreißen.

sich erkennen, sich verstehen,
im Gegegenüber sich selbst,
nicht die Zeiten, nicht das Gehen,
erst recht nicht die Welt

Wege treffen sich.
Wege trennen sich.
Und Herzen zerreißen.

voller Hoffnung ein Kuss,
ein Arm voller Glück,
ein liebvoller Gruß,
kein Wunsch nach zurück

Wege treffen sich.
Wege trennen sich.
Und Herzen zerreißen.

gemeinsame Sternschnuppen,
traumhafte Stunden am See,
ein bewegendes Lied,
aus...

Wege treffen sich.
Wege trennen sich.
Und Herzen zerreißen.


© Matthias Vogel


7 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher






Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Kreuzwege"

Re: Kreuzwege

Autor: Michael Dierl   Datum: 14.09.2021 15:09 Uhr

Kommentar: Ist alles ganz normal - so isses eben! Menschen sind wie Eintagsfliegen!

lg Michael

Re: Kreuzwege

Autor: Alumni vitae   Datum: 14.09.2021 15:52 Uhr

Kommentar: Naja, Erich Kästner sagte ganz passend: "Das Glück ist keine Dauerwurst, von der man täglich eine Scheibe herunterschneiden kann."

Re: Kreuzwege

Autor: Jens Lucka   Datum: 15.09.2021 20:11 Uhr

Kommentar: Auch Beziehungen haben viele verschiedene Geschmacksstufen. Man hofft ,immer noch hin und wieder ein gutes Stück ab zu bekommen. Wenn aber bald keine Aussicht mehr besteht, wird es fade.

Herzliche Grüße von Jens

Kommentar schreiben zu "Kreuzwege"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.