Begehre dich,
so heimlich,
dass du nichts davon merkst.

Schreibe dir,
so heimlich,
dass du nichts davon merkst.

Küsse dich,
so heimlich,
dass du nichts davon merkst.

Liebe dich,
so heimlich,
dass du nichts davon merkst.

Antwortest mir,
so heimlich,
dass ich nichts davon merke !


© Steffi Illi


7 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher




Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Heimlich"

Re: Heimlich

Autor: Julia Häge   Datum: 18.02.2021 11:00 Uhr

Kommentar: Liebe Steffi,
Gefällt mir gut, dein Gedicht von der heimlichen Liebe...
Interessanter Inhalt und schöne Form!
Liebe Grüße von Julia

Re: Heimlich

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 18.02.2021 11:30 Uhr

Kommentar: Liebe Steffi,
ohh, das kribbelt beim Lesen. Das Gedicht geht unter die Haut ... das schreibe ich dir hier mal ganz heimlich.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Heimlich

Autor: Jens Lucka   Datum: 18.02.2021 16:52 Uhr

Kommentar: Auch geschieht wohl des Öfteren
Ist man alt , kommt erst dann ans Tageslicht, dass ein Leben lang der eine von des Anderen Wiederliebe nichts wusste. Niemand tat jemals den ersten Lauten Schritt.
Ich musste zweimal lesen ,um es zu verstehen. Wunderschön !

Gruß, Jens

Re: Heimlich

Autor: Steffi Illi   Datum: 19.02.2021 7:15 Uhr

Kommentar: Hallo ihr lieben

Ich bedanke mich heimlich so ,dass ihr es hoffentlich bemerkt
:-)
Liebe Grüße Steffi

Kommentar schreiben zu "Heimlich"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.