Beziehungsende

Der Unkenruf hat mich ereilt
Der Unke, die im Teiche weilt
Ihr klagend Ton hat mich berührt
Hab es im Herzen gleich gespürt.

Denn auch mein Herz klaget an
Der Vorwurf ist einfach infam
Dass ich das Lieschen sitzen ließ
Aus meinem Umfeld gar verstieß.

Lieschen war immer brav und bieder
Schnürte züchtig stets ihr Mieder
Doch als dieser Fremde kam
Fand sie Gefallen an dem Mann.

Was hätte ich denn machen sollen
Wenn die jung Verliebten tollen
Ich verzog mich in mein Schneckenhaus
Kam erst nach Wochen wieder raus.

Die Affäre war da wohl vorbei
Doch getrennt waren wir zwei
Du wolltest zwar zu mir zurück
Doch besudelt war gemeinsam Glück.

Als Gehörnter trägt man schwer
Man sieht dann keine Zukunft mehr
Ich war verletzt, von dir betrogen
Da hab den Schlussstrich ich gezogen.


© Herbert Kaiser


5 Lesern gefällt dieser Text.






Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Beziehungsende"

Re: Beziehungsende

Autor: Alf Glocker   Datum: 03.09.2020 7:28 Uhr

Kommentar: sehr konsequent...

LG Alf

Re: Beziehungsende

Autor: Bluepen   Datum: 03.09.2020 8:48 Uhr

Kommentar: Hallo Herbert,

zwar traurig, aber verständlich, denn mit einem Vertrauensbruch kann man keine Beziehung aufbauen. Treffend beschrieben.

LG - Bluepen

Re: Beziehungsende

Autor: possum   Datum: 07.09.2020 3:42 Uhr

Kommentar: Ja da bleibt nur ein Schlußstrich, leider

lieben Gruß!

Kommentar schreiben zu "Beziehungsende"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.