Die Pflanze! Ich gebe ihr regelmäßig Wasser!
Und auch Dünger! Stelle sie in die Sonne! Und
sie wächst! Und sie blüht! Und ist herrlich! Und
sie ist die andere Welt! Und sie ist der andere
Mensch! Und sie ist das andere Leben! Und ist
die Stille die denkt! Und ist der Frieden der
gewinnt! Und ist die Zeit die zählt! Die Wahrheit
mit allem Wissen!

Die Pflanze! Ich gebe ihr regelmäßig Rätsel!
Und auch Spiele! Stelle sie auf den Tisch! Und
sie träumt! Und sie strahlt! Und ist glücklich!
Und sie ist der andere Himmel! Und sie ist der
andere Engel! Und sie ist das andere Märchen!
Und ist das Lied das berührt! Und ist die Kunst
die verändert! Und ist das Gespräch das hilft!
Das Paradies mit allen Schätzen!

Die Pflanze! Ich gebe ihr regelmäßig Trommeln!
Und auch Gitarren! Stelle sie auf das Regal! Und
sie musiziert! Und sie tanzt! Und ist einmalig!
Und sie ist die andere Sprache! Und sie ist die
andere Schule! Und sie ist die andere Erziehung!
Und ist die Reise die beginnt! Und ist die Arbeit
die gibt! Und ist die Zukunft die stimmt! Das
Land mit aller Stärke!

Die Pflanze! Sie ist in jeder Idee! Sie ist in jedem
Tag! Sie ist in jeder Zeit! Sie lebt mit Charme!
Sie lebt mit Witz! Sie lebt mit Lachen! Und redet
mit jedem Mensch! Und ist der Satz der fehlt!
Und ist das Wunder das wartet! Und ist der Weg
der stimmt! Und die Pflanze ist überall! Schenkt
Dir alles! Macht Dich reich! Und ist das Glück!
Wenn Du liebst!





Ps. Am 29.3.2019 um 20:35:17 Uhr
die copyrights gesichert!


© Klaus Lutz


8 Lesern gefällt dieser Text.










Beschreibung des Autors zu "Die Pflanze"

Ich hoffe, den Text findet jeamnd ansprechend! Meine Behinderung lässt es manchmal nicht zu, viel zu kommentieren! Aber. wenn möglich mache ich das! Die Idee ist denke ich ganz in Ordnung! Der letzte Satz: "Wenn Du liebst" etwas abgegriffen! Vielleicht fäll tmir da noch was originelleres ein! Ansonsten ist es doch der korrekte Blick der das Leben erkennt! Und der die Sinne beflügelt! Und einem Staunen lässt! Und zu so einer Sprachlosigkeit führt! Wenn einem all die Farben und die Vielfalt des Lebens bewusst werden! Alles besitzt dann einen andere Lebendigkeit! Das Berührende das zum Freund und Begleiter wird! Mit allem Denken! Mit allem Glauben! Mit aller Liebe! Die Ehrfurcht vor der Natur! Und vor dem Platz den es einnimmt! Der ohne diese Pflanze unscheinbar und verloren wäre! Wie die Nuance im Denken die den Geist atmen lässt! So ist es der Blick, für das kleinste unscheinbare, mit der die Welt lebendig wird! Und mit der sich eine Freundschaft gründet, die dem Denken und der Liebe einen Wert verleiht! Und dieses Gefühl vermittelt das das Leben nicht umsonst ist! Und das alles an jedem Platz einen Sinn hat! Eine Bedeutung die zum erkennen führt! Zu dem Glauben, wo Gott zum Freund wird! Zu dem Mensch der etwas weiß, da sein Gewissen lebendig ist! Der richtige Blick für die Pflanze kann das erklären! Wie die Poesie die alle Blindheit heilt! Die Pflanze hat etwas nachdenkenswertes! So klein sie auch sein mag! Und so unwichtig sie auch erscheint! Sie ist da! Sie lebt! Und verdient es Gehör zu finden! Deswegen hoffe ich das das Gedicht wirklich etwas Anklang findet! (C)Klaus Lutz

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Die Pflanze"

Re: Die Pflanze

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 30.03.2019 6:44 Uhr

Kommentar: Lieber Klaus,
der letzte Satz -Wenn du liebst- muss drin bleiben. Er ist niemals abgegriffen. Liebe ist das, was uns Menschen, Tiere und Pflanzen hochhält und zusammenhält.
Dein Gedicht ist für mich sehr berührend, weil es mich an meinen verstorbenen Stiefvater erinnert. Er hatte eine Blume, die wollte und wollte nicht gedeihen. Er hatte alles probiert. Dann hat er regelmäßig jeden Tag mit ihr gesprochen ... und siehe da, sie strahlte wieder.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Wolfgang

Re: Die Pflanze

Autor: joe   Datum: 30.03.2019 21:33 Uhr

Kommentar: Wirklich ein sehr schönes Gedicht über die Faszination der Natur und des Lebens.
LG
Joe

Re: Die Pflanze

Autor: Verdichter   Datum: 31.03.2019 0:13 Uhr

Kommentar: Lieber Klaus, das sind mal wieder sonnenbeschienene Zeilen - und Gedanken. So blüht doch alles auf, was geliebt wird und wenn du liebst, erkennst du jedes noch so zarte Blühen.
Blühfreudigen Gruß
Verdichter

Re: Die Pflanze

Autor: possum   Datum: 01.04.2019 0:16 Uhr

Kommentar: Und ob es gefällt lieber Klaus, gerne habe ich dein Werk mit Herz und Seel lesen dürfen, liebste Grüße an dich!

Kommentar schreiben zu "Die Pflanze"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.