Am Morgen

© © Karlo

Am Morgen

Noch schweigt der Morgen,
schüttelt wie ein Ast am Baum
aus der Nacht den letzten Traum.
Hoch oben in den Zweigen
sehe ich ersten Liebesreigen.
Dort baut sich mein Herz ein Nest
und die Liebe macht den Rest.

© Karlo


© Karl-Heinz Hübner Alle Rechte vorbehalten,besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung,sowie Übersetzung.Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!


12 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher





Unregistrierter Besucher




Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Am Morgen"

Re: Am Morgen

Autor: humbalum   Datum: 14.02.2019 10:08 Uhr

Kommentar: Das ist wunderbare Poesie! Ein herrliches Gedicht! Klaus

Re: Am Morgen

Autor: Ikka   Datum: 14.02.2019 10:47 Uhr

Kommentar: Deine lyrischen Zeilen und das Bild dazu gefallen mir sehr, lieber Karlo!
Lieben Gruß,
Ikka

Re: Am Morgen

Autor: Karlo   Datum: 14.02.2019 12:03 Uhr

Kommentar: Danke Klaus, dein Kommentar hat mich erfreut!
LG
Karlo

Re: Am Morgen

Autor: Karlo   Datum: 14.02.2019 12:08 Uhr

Kommentar: Liebe Ikka,
vielen Dank für deinen Kommentar, hat mich sehr erfreut!
Lieben Gruß
Karlo

Re: Am Morgen

Autor: Soléa   Datum: 16.02.2019 18:28 Uhr

Kommentar: Lieber Karlo, dein Gedicht spricht mich sehr an und das Bild tut den Rest.

Viele Grüße
Soléa

Kommentar schreiben zu "Am Morgen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.