An Marilyn

© Alf Glocker

Schatz der Welt, du bist so schön!
Da kann niemand abseits steh'n -
alle müssen dich betrachten...
dich kann niemand nicht beachten.

Sprich zu mir mit diesem Mund,
der geschwungen, prall und rund,
auch im Schweigen schon erzählt...
sei mir zum Engelchen erwählt.

Deine Augen, strahlend, klar,
blicken sanft und wunderbar
in die Welt aus Mordgedanken...
lass mich dir auch dafür danken.

Bleibe bei uns, lass mich glauben,
daß nur die edlen Friedenstauben
den Lauf der Zeiten lenken...
nur das Beste will ich denken!


© Alf Glocker


4 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "An Marilyn"

Re: An Marilyn

Autor: possum   Datum: 06.02.2019 2:13 Uhr

Kommentar: Fantastisch deine Werke lieber Alf, liebe Grüße!

Re: An Marilyn

Autor: Soléa   Datum: 07.02.2019 20:47 Uhr

Kommentar: … finde ich auch!
Liebe Grüße
Soléa

Re: An Marilyn

Autor: Alf Glocker   Datum: 08.02.2019 9:35 Uhr

Kommentar: Vielen Dank liebe Freunde!

LG Alf

Kommentar schreiben zu "An Marilyn"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.