Diese Sehnsucht,
was soll ich mit ihr machen?
Verrätst Du es mir?
Diese unstillbare Gier - nach DIR.
Das Verlangen, das Begehren
kann mir ganz schön den Tag erschweren.

Es hilft, dass ich Dich auch über die Ferne spür
und ja, auch mein Glücksgefühl -
was dem Leben selbst gebührt.

Ich lass mich fallen und nehms halt an,
soweit und so tief ich es kann.

Und dann wird was frei...


© Lisa Marie Szymanek


6 Lesern gefällt dieser Text.






Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Seelenspiele"

Re: Seelenspiele

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 15.01.2019 10:00 Uhr

Kommentar: Hallo Lisa Marie,

dein Gedicht spielt mit meiner Seele. Besonders wenn man weiß, wie du aussiehst. Mach nur weiter so.

Re: Seelenspiele

Autor: Blue   Datum: 15.01.2019 15:56 Uhr

Kommentar: Dankeschön :)

Kommentar schreiben zu "Seelenspiele"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.