Lichtkussstrom verhauchter Blütenreiche
leichenblasse Hoffnungsreiche
weltergeben, engelsweich
Seelenleben, flügelleicht
nachtgeboren, Mondenwogen

traumverlaufen, herzverheilt
Glückgegeben, schuldverteilt
Lichterwege - sternenweit
Kerzenhallen Liebesantlitz
Traumfraurausch, so königlich!

traumverloren, unverfroren
wiedergefunden, unumwunden
Schönheit innig, schattensinnig
ohne grelles Übermaß - versüßt
niemals einseitig verausgabt -
Augen zu und wachgeküsst!




© j.w.waldeck 2016
Alle Rechte sind dem Autor vorbehalten!


© j.w.waldeck 2016


10 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher



Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Erblühen"

Redundanz aus dem Reimeimer.



Weitere Liebesgedichte

Deiner Augen Funken glänzt mir wie der lichte Sonnenstrahl

Die Magie

Die Liebste

Aufschwung ins Seinslicht

Spiegel der Seele



Kommentare zu "Erblühen"

Re: Erblühen

Autor: possum   Datum: 08.09.2017 2:17 Uhr

Kommentar: Ein feines Verweilen, Danke dafür! Liebe Grüße!

Re: Erblühen

Autor: Alf Glocker   Datum: 08.09.2017 7:58 Uhr

Kommentar: blumig und romantisch...

LG Alf

Re: Erblühen

Autor: Waldeck   Datum: 16.09.2017 12:53 Uhr

Kommentar: Danke, liebe Freunde!

Kommentar schreiben zu "Erblühen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.