Schenk mir eine Nacht,
in der unsere Leidenschaft erwacht.
Wir auf Wolken fliegen uns Hemmungslos Lieben.
Lass mich die erfüllung deines Traumes sein,
in dein Herz rein.
Dich Verführen,die Glut der lust schüren,
das Feuer der Begierde Spüren.
Eng aneinander liegen deine Haut berühren
mit Küssen Bedecken unsere Bebenden Körper allein unsere Hände führen.
Heisse Zungenküsse die wir uns geben,sanftes Streicheln durch deibn Haar,
unsere Umgebung nehmen wir gar nicht mehr war.
Wir geben uns hin lassen uns Treiben,
Willenlos in der Hitze des anderen verbleiben.
Heftiges Stöhnen beiderseitiges Verwöhnen.
Unsere Körper verschmelzen langsam dring ich in dich,
du Presst dein Becken an mich.
Genussvolles Atmen,schnelle Bewegung in höchster Umdrehung.
Schneller tiefer Fester bis wir gemeinsam den Höhepunkt erreichen,
langsam beginnt das Verlangen zu Weichen.
Ich seh dir in die Augen sage :Ich Liebe dich.
Zärtlich küsst du mich.
Gold und Diamanten,Juwelen und Brillianten,
nichts ist für mich Wertvoller wie du für deine Liebe kann ich nur Danken.

[email protected] PARISON


© GunnarParison


1 Lesern gefällt dieser Text.





Kommentare zu "TRAUM DER LEIDENSCHAFT"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "TRAUM DER LEIDENSCHAFT"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.